Impfung bietet besten Schutz

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Grippe
+
In der vergangenen Woche sind in 22 Prozent der eingesandten Rachenabstriche von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten Influenzaviren nachgewiesen worden.

Landkreis Nienburg - von Leif Rullhusen. Das Landesgesundheitsamt warnt vor einer Grippewelle. „Die Anzahl der Nachweise von Influenzaviren in Niedersachsen ist zu Beginn des Jahres deutlich gestiegen“, berichtet die Behörde.

In der vergangenen Woche seien in 22 Prozent der eingesandten Rachenabstriche von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten Influenzaviren nachgewiesen worden. „Ab einem Anteil von 20 Prozent Influenza-positiver Proben sprechen wir von der epidemischen Phase der Grippewelle“, sagt der Präsident des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes, Matthias Pulz.

Im Januar drei gemeldete Fälle im Landkreis Nienburg

Für den Landkreis Nienburg gibt Landkreissprecher Michael Duensing indes Entwarnung. „Aktuell ist bei uns bezüglich Grippeerkrankungen keine bedrohliche Entwicklung zu erkennen“, erklärt Duensing. Im Dezember habe es zwei beim Gesundheitsamt gemeldete Grippefälle gegeben und im Januar bis zum gestrigen Tag drei. Niedersachsenweit hat das Landesgesundheitsamt bisher zwei durch Laboruntersuchungen bestätigte Influenza-Todesfälle registriert – beide nicht im Landkreis Nienburg.

Die Grippe ist mit hohem Fieber verbunden.

„Wie stark die Grippewelle in diesem Jahr ausfallen wird, können wir nicht vorhersehen“, betont Pulz. „Den Höhepunkt der Grippewelle erwarten wir erst im Februar, deshalb kann man sich auch jetzt noch impfen lassen.“

Impfung bietet besten Schutz vor Grippe

Den besten Schutz vor einer Infektion bietet eine Grippeschutzimpfung. Die volle Schutzwirkung setze erst etwa zwei Wochen nach der Impfung ein. Insbesondere Menschen über 60 Jahre, Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel sowie allen Personen mit chronischen Erkrankungen und einem geschwächten Immunsystem rät die Behörde zu einer Impfung.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum ist in Zeven in Betrieb

Corona-Testzentrum ist in Zeven in Betrieb

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Kommentare