Politiker aus Leese im Kabinett

Grant Hendrik Tonne (SPD) wird Kultusminister

+

Hannover/Nienburg - Die neue niedersächsische Landesregierung wird von einer großen Koalition aus SPD und CDU gebildet. Beide stellen je zur Hälfte das neue Kabinett. Mit dabei ist auch der in Leese lebende Grant Hendrik Tonne.

Der SPD-Politiker aus dem Landkreis Nienburg wird neuer Kultusminister. Bisher war der Vater von vier Kindern parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion.

Tonne ist seit 1996 Mitglied im Gemeinderat Leese, seit 2006 ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde und seit 2011 stellvertretender Landrat im Landkreis Nienburg. Den Tonne Wiedereinzug in den Landtag hatte der Leeser am 15. Oktober bei der Wahl verpasst. 

Regierung aufgeteilt

Die CDU wird insgesamt fünf Ministerposten besetzen: Das Finanzressort übernimmt der bisherige haushaltspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Reinhold Hilbers. Neue Landwirtschaftsministerin wird die bisherige Landfrauenchefin Barbara Otte-Kienast. Das Justizressort wird von der nordrhein-westfälischen Richterin Barbara Havliza geführt. Minister für Wissenschaft und Kultur wird der bisherige CDU-Fraktionsvorsitzende Björn Thümler. 

Ebenfalls fünf Minister stellt die SPD. Der bisherige Innenminister Boris Pistorius behält seinen Posten, der vormalige Wirtschaftsminister Olaf Lies wechselt ins Ministerium für Umwelt, Bau und Energie. Das Ministerium für Soziales übernimmt die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Carola Reimann, neue Bundes- und Europaministerin wird die bisherige Staatssekretärin Birgit Honé. Sie war bisher der Staatskanzlei zugeordnet und erhält nun ein eigenes Ressort. Und der neue Kultusminister wird also Tonne.

jom/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Ginsengmarkt in Walsrode

Ginsengmarkt in Walsrode

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Meistgelesene Artikel

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Moonlightshopping in Nienburg

Moonlightshopping in Nienburg

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Kommentare