Buntes Treiben

Zweiter Tag der Familie in Hoya

1 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
2 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
3 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
4 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
5 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
6 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
7 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.
8 von 38
Beim zweiten Tag der Familie herrschte reges Treiben.

Hoya – In der Samtgemeinde Grafschaft Hoya lebt man gut – wie gut, davon konnten sich Erwachsene und Kinder am Sonntag auf dem Gelände der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya ein Bild machen. Vier Stunden lang herrschte dort am Nachmittag ein reges Treiben. Helle Stimmen von Mädchen und Jungen mischten sich in die Gespräche von Eltern, Großeltern und Geschwistern, und die Begleitmusik war den verschiedenen Generationen angepasst – beim zweiten Tag der Familie.

Das könnte Sie auch interessieren

4. Erbhoflauf in Thedinghausen

Mit mehr als 300 Meldungen von Läuferinnen und Läufern waren die Organisatoren des TSV Thedinghausen zum 4. Schloss-Erbhoflauf in Thedinghausen sehr …
4. Erbhoflauf in Thedinghausen

70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Am Freitagabend gab es in Niedersachsenhalle eine Zeitreise durch 70 Jahre Verdener Auktionsgeschichte. Der Hannoveraner Verband hatte eingeladen und …
70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Vier Mal im Jahr laden die Mühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen zu Mühlentagen ein. Die Resonanz am Sonntag war jedoch überschaubar.
Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Mit einer Rekordbeteiligung von 40 Erntewagen feierte Morsum sein Erntefest.
Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Nienburg: Fahrzeuge mit Steinen beworfen

Nienburg: Fahrzeuge mit Steinen beworfen

Kommentare