Landjugend Bücken blickt zurück

Weniger Ehrengäste = mehr Feier

Der Blick in alte Fotoalben lies bei den Gästen Erinnerungen wach werden. Fotos: Bernd Andermann

Bücken - Von Bernd Andermann. Mit zahlreichen ehemaligen aktiven Mitgliedern und Gästen feierte die Landjugend Bücken am Samstag ihr 70-jähriges Bestehen im Gasthaus Thöle. Carolin-Sophie Prinzhorn betonte in ihrer Begrüßungsansprache: „Wir haben heute Abend auf die Einladung von Honoratioren und Ehrengästen bewusst verzichtet und wollen einfach unseren Geburtstag feiern.“

Auf dem Programm standen ein Sketch und Gesangsdarbietungen des örtlichen A-cappella-Chors „Blattgold“ unter der Leitung von Frauke Buchroth.

Den Auftakt der Feier in Thöles Saal bildete der Sketch „Die Trauung“. Und der geht so: Die schwangere Braut (gespielt von Stephanie Herberg) und ihr Bräutigam (Simon Schindler) erscheinen mit den Eltern der Braut (Kirsten Göbber und Ralf Cordes) vor dem Standesbeamten (Matthias Rajes). Als die Mutter der Braut dem Standesbeamten ständig ins Wort fällt und ihn überdies „Herr Richter“ nennt, droht die Trauung aus dem Ruder zu laufen. Das junge Brautpaar ist peinlich berührt und genervt. Schließlich fährt die Mutter auch noch ihrem Mann über den Mund, und der Standesbeamte steht kurz davor, die Trauung abzubrechen. Das ist natürlich gar nicht im Sinne des Brautpaars …

Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt des gemischten Chors „Blattgold“. Er unterhielt gekonnt mit Titeln wie „Mambo“ von Herbert Grönemeyer, „Caravan of love“ von „The Housemartins“ oder dem unzählige Male gecoverten „Que Sera, Sera“ (im Original von Doris Day). Entsprechend groß war der Beifall des begeisterten Publikums für die Gesangsdarbietungen.

Im Anschluss daran legte der DJ „Schall und Rauch“ Musik auf, und die Gäste tanzten gut gelaunt bis in die frühen Morgenstunden.

Carolin-Sophie Prinzhorn führte durch den Abend.

Eine weitere Bereicherung der Geburtstagsfeier waren die Vorführungen von Videoaufnahmen früherer Tanzturniere, Gala-Abende sowie der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Landjugend.

In einem Nebenraum zeigten die Veranstalter auf Stellwänden Fotos von früheren Veranstaltung und die Kleider ehemaliger Landjugend-Tanzgruppen.

Viele Gäste nutzten auch die Gelegenheit, in ausgelegten Fotoalben zu stöbern und dabei in Erinnerungen zu schwelgen oder sich mit früheren Requisiten der ehemaligen Tanzgruppe fotografieren zu lassen.

Landjugend Bücken feiert ihr 70-jähriges Bestehen

 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann
 © Bernd Andermann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt gegen Baum und verletzt sich schwer

Autofahrer fährt gegen Baum und verletzt sich schwer

Unfall in Erichshagen-Wölpe: Hubschrauber im Einsatz

Unfall in Erichshagen-Wölpe: Hubschrauber im Einsatz

Mobile Gewerbeschau an Himmelfahrt: Spiegelbild der Region

Mobile Gewerbeschau an Himmelfahrt: Spiegelbild der Region

Eystruper Frühjahrsfest begeistert die Besucher mit einem vielfältigen Angebot

Eystruper Frühjahrsfest begeistert die Besucher mit einem vielfältigen Angebot

Kommentare