Zweite von vier Zwischenziehungen

Hoya: 15 weitere Sterntaler-Gewinner

+
Sterntaler-Marken gibt es beim Einkauf in vielen Hoyaer Geschäften. 

Hoya - Irgendwann ist immer das erste Mal: Die Hoyaerin Sigrid Urban hatte am Donnerstag Premiere als Glücksfee. Sie zog spontan bei „Büropartner Brüggemann“ die 15 Gewinner der zweiten Wochenziehung bei der Sterntaler-Aktion der Fördergemeinschaft Hoya. Deren Preise können ab morgen bei Brüggemann (Lange Straße 18) abgeholt werden.

Die nächste Ziehung ist am Donnerstag, 14. Dezember, um 10 Uhr an gleicher Stelle. Sterntaler-Marken und -Teilnahmekarten gibt es ab einem bestimmten Umsatz (meistens 10 Euro) beim Einkauf in Hoyaer Geschäften.

Die Gewinner:

Ingrid Kruse aus Hoya,

Sven Bäuerle aus Hoya,

Irmgard Köster aus Warpe,

Kay Reinke aus Hoya,

Willi Meyer aus Mehringen,

Irmgard Prahtel aus Bücken,

Dorit Scholing aus Dörverden,

Elisabeth Stein aus Hoya,

Familie Wegener aus Hassel,

Karin Laue aus Hassel,

René Altenau aus Hoya,

Familien K.-H. Thiesfeld und Lars Kesebom aus Hassel,

Stephanie Wilde aus Asendorf,

Nick Brendel aus Bremen und Gaby Wübbeling aus Hoyerhagen. - mwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Mühlenfest in Eystrup: Alte Dame begrüßt 600 Gäste

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Bei Meyers gehört das Geflügel zur Familie

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Trommler und Pfeifer läuten Scheibenschießen ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.