Geschäfte in Hoya

Sterntaler-Aktion: Weihnachtsgeschenke kaufen und dabei gewinnen

Heike Brüggemann mit einer Sterntalerkarte.

Hoya - Von Michael Wendt. Es ist Sterntaler-Zeit: Seit gestern sind die Sammelmarken der Fördergemeinschaft Hoya wieder beim Einkauf in vielen Mitgliedsbetrieben erhältlich. Zu gewinnen sind Preise im Wert von zusammengenommen weit mehr als 1 500 Euro.

Die Sterntaler haben eine jahrzehntelange Tradition in den Hoyaer Geschäften und erfreuen sich dennoch einer bis heute wachsenden Beliebtheit. Das Gute dabei: Die Gewinnchancen werden nicht unbedingt geringer, denn je mehr Sterntaler ausgegeben werden, desto mehr Preise verlost die Fördergemeinschaft.

„In den vergangenen Jahren sind immer mehr Teilnahmekarten abgegeben worden“, sagt Rita Uhlig. Sie organisiert die Sterntaler-Aktion und wertet die Ergebnisse aus. Dabei zeigt sich, dass Hoya als Einkaufsstadt auch für auswärtige Besucher weiterhin attraktiv ist.

Vielleicht ist die Einfachheit des Gewinnspiels sein Erfolgsgeheimnis. Für einen bestimmten Einkaufswert (in vielen Geschäften sind das fünf Euro) gibt es einen Sterntaler. Insgesamt zwölf davon werden benötigt, um eine Teilnahmekarten komplett zu füllen. Diese kann dann eingeschickt werden (siehe unten) oder an einer von fünf Sammelstellen abgeben werden:

– bei der Sparkasse (Knesestraße 1),

– der Volksbank (Lange Straße 74),

– der Commerzbank (Bahnhofstraße 1/Centralplatz),

– bei Büropartner Brüggemann (Lange Straße 18) oder

– bei der Kreiszeitung (Lange Straße 23).

Die Lostrommel steht in diesem Jahr erneut bei der Firma Brüggemann. Die Ziehungen der Gewinner erfolgen an allen Donnerstagen im Dezember (1., 8., 15., 22. und 29.) – parallel zum Wochenmarkt, jeweils um 9.30 Uhr. Wer sich von der Ordnungsmäßigkeit der Ziehung überzeugen möchte, kann ihr beiwohnen. Die Gewinner werden unter anderem in der Kreiszeitung und auf www.kreiszeitung.de veröffentlicht.

Bei den ersten vier Ziehungen werden jeweils 20 oder mehr Gutscheine und Sachpreise aus Hoyaer Geschäften verlost. Die gezogenen Karten gehen danach zurück in die große Lostrommel. Ihre Absender haben also weiterhin die Chance, einen der drei attraktiven Hauptpreise (siehe Infokasten) zu gewinnen.

Die komplett ausgefüllten Teilnahmekarten müssen bis zum Vorabend der jeweiligen Ziehung in einer der fünf Sammelstellen abgegeben werden. Bei Brüggemann können sie auch direkt vor einer Ziehung in die Lostrommel eingeworfen werden. Abgabetermin beziehungsweise Einsendeschluss für die Teilnahme an der Hauptziehung (29. Dezember) ist Heiligabend.

Wer seine Teilnahmekarte mit der Post schicken möchte, adressiert sie an:

Fördergemeinschaft Hoya

c/o Die Hütte

Deichstraße 10

27318 Hoya

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Kommentare