Premiere am Dienstagabend

Zombie-Verfolgungsjagd: Wacken-Team produziert Festival-Trailer im Schweringer Wald

Es ist stockfinster, nur das Licht der Scheinwerfer eines amerikanischen Oldtimers erstrahlt im Dunkel, plötzlich sind laute, markerschütternde Frauenschreie zu hören, ein Motor grölt auf, gruselige Gestalten laufen umher: eine Szene wie aus einem Horrorfilm.

  • In Schweringen wurde der offizielle Trailer fürs Wacken Open Air 2021 gedreht.
  • Beteiligt an der Aktion war das Team des Balger Festivals „Rock das Ding".
  • Der Wacken-Trailer wird am Dienstagabend im Web gestreamt.

Schweringen - Was sich vor Kurzem jedoch im Schweringer Wald abspielte, war nicht der Dreh eines Stephen-King-Streifens. Nein, es handelte sich dabei um Videoaufnahmen für den offiziellen Trailer 2021 des Wacken Open Airs. Dieser wird am Dienstagabend um 22.05 Uhr erstmals im Internet ausgestrahlt.

Wacken: Team sucht für Trailer-Dreh eine lange Straße

Maßgeblich an dieser Aktion beteiligt war das Team des Balger Festivals „Rock das Ding“ um Cheforganisator Frank Juschkat. Über die Jahre hinweg hätten sich Kontakte aufgebaut, sodass die Wacken-Leute bei der Suche nach Drehorten auf ihn zugekommen seien. „Sie suchten eine lange Straße etwas abseits, da bot sich der Schweringer Wald an“, erinnert sich Juschkat. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Schweringen hätten er und sein Team dann vor Ort für die nötige Infrastruktur gesorgt. Schließlich funktioniere so ein Videodreh nicht ohne Strom.

Aufwändige Masken für Wacken-Dreh in Schweringen

Des Weiteren habe er sich um die Genehmigungen bei der Samtgemeinde gekümmert, da einige Straßen abgesperrt werden mussten. „Von dem Videodreh durften keine Fotos an die Öffentlichkeit geraten“, berichtet Juschkat. Alles sei bis zur Veröffentlichung des Trailers streng geheim gewesen. Zudem seien die Polizei sowie die Jägerschaft informiert worden, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. „Selbst die Landwirte sind an diesem Abend mit ihren Mähdreschern andere Wege gefahren, um uns nicht so stören“, ist Frank Juschkat dankbar.

Die Nienburger Rockband „Jaded“ liefert sich eine Verfolgungsjagd mit den Zombies.

In den frühen Abendstunden sei das aus etwa 45 Personen und 16 Fahrzeugen bestehende Film-Team im Wald zusammengekommen. Jeder einzelne Beteiligte habe darauf geachtet, dass die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Rahmen der Corona-Krise eingehalten werden, meint Juschkat. Etwa drei Stunden dauerte es, bis Schauspieler und Statisten geschminkt waren. Das Thema des Trailers: Zombies. Umso aufwendiger waren demnach die Masken.

Trailer-Dreh fürs Wacken in Schweringen: Nienburger Rockband „Jaded“ dabei

Als Akteure einer wilden Verfolgungsjagd mit dem Oldtimer fungierte die Nienburger Rockband „Jaded“, die bereits mehrfach beim „Rock das Ding“ ihren großen Auftritt hatte. Die ganze Nacht hindurch dauerten die Dreharbeiten, erst um sechs Uhr morgens fiel die letzte Klappe.

„Es hat Spaß gemacht, so etwas mal miterleben zu dürfen“, schildert Frank Juschkat. Stolz ist der Balger auch darauf, dass sowohl sein Festival als auch die Band „Jaded“ sowie die Freiwillige Feuerwehr Schweringen im Abspann des Trailers Erwähnung finden. Alleine dafür hätten sich der Aufwand und die Anstrengungen gelohnt. „Das ist natürlich auch super Werbung für uns“, gibt er zu. Das Video würde international abgerufen werden, Metal-Fans und Besucher des Wacken Open Airs gebe es auf der ganzen Welt.

Rubriklistenbild: © Ron Becker

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“

Kulturfest und langer Samstag: „Hoya ist wieder da“
„Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern“

„Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern“

„Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern“

Mauer landet im Graben

Mauer landet im Graben
Grammy-Preisträger spielt in Bücken

Grammy-Preisträger spielt in Bücken

Grammy-Preisträger spielt in Bücken

Kommentare