Infos über Flüchtlinge und Smurfit Kappa beim jüngsten Stammtisch in Hoya

Volles Infoprogramm für Unternehmer

Smurfit-Kappa-Geschäftsführer Armin Buschmann (rechts) zeigte den Teilnehmern des Unternehmerstammtischs das Unternehmen.

Hoya - Eine Führung durch die Papierfabrik von Smurfit Kappa und aktuelle Informationen zur Integration von Asylbewerbern in örtlichen Firmen standen auf der Standesordnung beim jüngsten Unternehmerstammtisch der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Im Kulturzentrum Martinskirche informierte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer über die Situation der in der Grafschaft lebenden Flüchtlinge, und Christofer Lalottis von der Agentur für Arbeit sprach über die Möglichkeiten zur Integration von Asylbewerbern in Unternehmen. Ob Praktikum, Ausbildung oder Festanstellung – Lalottis zeigte verschiedene Weg auf, teilt Wirtschaftsförderer York Schmelter in einer Pressemeldung zum Stammtisch mit.

Im Anschluss stand eine Betriebsführung bei Smurfit Kappa an. Rund 60 Teilnehmer folgten den Ausführungen von Geschäftsführer Armin Buschmann. Smurfit Kappa beschäftigt in Hoya rund 380 Mitarbeiter und produziert jährlich 425 000 Tonnen Papierprodukte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Kommentare