Infos über Flüchtlinge und Smurfit Kappa beim jüngsten Stammtisch in Hoya

Volles Infoprogramm für Unternehmer

Smurfit-Kappa-Geschäftsführer Armin Buschmann (rechts) zeigte den Teilnehmern des Unternehmerstammtischs das Unternehmen.

Hoya - Eine Führung durch die Papierfabrik von Smurfit Kappa und aktuelle Informationen zur Integration von Asylbewerbern in örtlichen Firmen standen auf der Standesordnung beim jüngsten Unternehmerstammtisch der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Im Kulturzentrum Martinskirche informierte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer über die Situation der in der Grafschaft lebenden Flüchtlinge, und Christofer Lalottis von der Agentur für Arbeit sprach über die Möglichkeiten zur Integration von Asylbewerbern in Unternehmen. Ob Praktikum, Ausbildung oder Festanstellung – Lalottis zeigte verschiedene Weg auf, teilt Wirtschaftsförderer York Schmelter in einer Pressemeldung zum Stammtisch mit.

Im Anschluss stand eine Betriebsführung bei Smurfit Kappa an. Rund 60 Teilnehmer folgten den Ausführungen von Geschäftsführer Armin Buschmann. Smurfit Kappa beschäftigt in Hoya rund 380 Mitarbeiter und produziert jährlich 425 000 Tonnen Papierprodukte.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Kommentare