40 Aussteller verkaufen Waren am Heimathaus in Wechold

Vielfältiger Flohmarkt lockt zahlreiche Besucher an

Michael Linke, Werner Meyer und Siegfried Gartz (von links) backten für das Mittagessen Pizza.

Wechold - Von Marion Thiermann. Der Heimatverein „Wecheln un ümto“ ist bekannt für seine Gastfreundschaft. Daher konnten sich die Mitglieder am Sonntag wieder über ein volles Haus beziehungsweise einen vollen Garten freuen. Zahlreiche Wecholder und Bewohner der Umgebung waren gekommen, um die Gemütlichkeit rund um das Fachwerkensemble zu genießen.

Der Verein hatte einen Flohmarkt auf dem Areal organisiert, an dem sich mehr als 40 Anbieter beteiligten. Diese präsentierten den zahlreichen Besuchern ein vielfältiges Angebot, das von Gartengeräten über Klamotten bis hin zu Omas gutem Porzellan reichte. Ferner gab es Spielsachen, DVDs, Bücher, Elektrogeräte sowie Handarbeiten aus Wolle und Stoff und sogar Spinnräder zu kaufen. Viele Artikel wechselten den Besitzer. Zuvor wurde meistens ausgiebig um den Preis gefeilscht.

Bei bestem Wetter stöberten zahlreiche Besucher auf dem Flohmarkt in Wechold. - Fotos: Marion Thiermann

Die Mitglieder des Heimatvereins hatten wieder keine Mühen gescheut, um ihren Gästen auch kulinarisch etwas zu bieten. Zum Mittag gab es verschiedene Sorten selbstgebackene Pizza aus dem Steinbackofen, die Michael Linke, Werner Meyer und Siegfried Gartz zubereitet hatten. Mehr als 240 Portionen waren innerhalb kürzester Zeit verkauft. Zusätzlich musste das Team des Heimatvereins für eine angemeldete 50-köpfige Radtourgruppe aus Eystrup vier Bleche Butterkuchen backen. Außerdem bat es kühle Getränke sowie Bratwürstchen vom Grill an. Am Nachmittag gab es Kaffee und verschiedene selbstgebackene Kuchen und Torten. Viele Gäste begutachteten auch die Ausstellungen mit zahlreichen Gegenständen aus vergangenen Zeiten auf den Dachböden des Heimathauses und der Durchfahrtsscheune. Die Ausstellungen sind mittlerweile weit über die Samtgemeinde Grafschaft Hoya hinaus bekannt.

Der Heimatverein veranstaltet am Sonntag, 14. August, wieder seinen beliebten Backtag mit Butterkuchen und mit der Radtour „Landpartie“. „Bitte vormerken“, sagte Vorsitzende Irene Gartz. Details gibt die Kreiszeitung rechtzeitig bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare