Feuerwehr im Einsatz

Kollision in Eystrup: Zwei Menschen verletzt

+
Zwei Menschen wurden verletzt.

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Freiwillige Feuerwehr Eystrup sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen des ASB aus Hoya und die Polizei aus Nienburg und Marklohe am Donnerstagabend zum Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Schwarzer Weg an der Bahnüberführung in Eystrup alarmiert.

Eystrup - Ein Audifahrer, der aus dem Schwarzen Weg kam, übersah vermutlich den vorfahrtberechtigten Fordfahrer, der auf der Bahnhofstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenprall wurde der Audi frontal an der Fahrerseite getroffen. Die Einsatzkräfte öffneten die Fahrertür des Wagens mit einem Spreizer und übergaben den nicht ansprechbaren Fahrer an den Rettungsdienst. 

Auch der Fordfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr reinigte zudem den Kreuzungsbereich von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen. Die Bahnhofstraße war zwischen dem Kreisel und dem Schulbusweg für die Rettungs- und Reinigungsarbeiten und die Unfallaufnahme der Polizei für gut zwei Stunden bis zum Abtransport der beiden stark beschädigten Fahrzeuge voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

Täter entsorgen Altreifen am Hasseler Moorsee

Täter entsorgen Altreifen am Hasseler Moorsee

Täter entsorgen Altreifen am Hasseler Moorsee
Vom Ein-Mann-Betrieb zum Weltunternehmen

Vom Ein-Mann-Betrieb zum Weltunternehmen

Vom Ein-Mann-Betrieb zum Weltunternehmen
Corona im Landkreis Nienburg: Wenig Neuinfektionen aber ein weiterer Todesfall

Corona im Landkreis Nienburg: Wenig Neuinfektionen aber ein weiterer Todesfall

Corona im Landkreis Nienburg: Wenig Neuinfektionen aber ein weiterer Todesfall
Steyerberg: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Steyerberg: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Steyerberg: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Kommentare