Mit Brückenbau

Übung: Bundeswehr setzt bei Stendern über die Weser

+
Über die Weser wurde eine Brücke gebaut.

Sterndern - Bundeswehr-Kolonnen durch die Region: Was vor 30 Jahren selbstverständlich war (am Bahnhof in Hoya zum Beispiel wurden Panzer dutzendfach auf die Bahn verladen), ist heute selten.

Am Donnerstag konnten die Einwohner von Eystrup und Stendern mal wieder hautnah eine Übung miterleben. Die Bundeswehr probte den Weserübergang und rückte mit viel Material über die „Panzerstraße“ an, um von Stendern aus ans östliche Flussufer überzusetzen. Das lockte natürlich Schaulustige. mwe

Bundeswehr-Übung in Eystrup

 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
Einheiten der Bundeswehr absolvierten am Donnerstag eine Übung. © Oliver Siedenberg
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann
 © Max Brinkmann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an

Rötlicher Mond war vielerorts gut sichtbar

Rötlicher Mond war vielerorts gut sichtbar

Arbeiten auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Arbeiten auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Meistgelesene Artikel

Henning Scherf plaudert in Eystrup: Das Altsein als Chance begreifen

Henning Scherf plaudert in Eystrup: Das Altsein als Chance begreifen

29-Jähriger von Betrugsvorwurf freigesprochen

29-Jähriger von Betrugsvorwurf freigesprochen

Neuer Standort für das geplante Ärztehaus gefunden

Neuer Standort für das geplante Ärztehaus gefunden

Strom- und Telefonausfall in Stolzenau nach Unfall

Strom- und Telefonausfall in Stolzenau nach Unfall

Kommentare