Polizei sucht Zeugen

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

+
Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Fußgängerin feststellen.

Eine Fußgängerin ist am Donnerstag von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. 

Hoya - Auf der Weserstraße in Hoya hat sich am Donnerstag gegen 8.40 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 56-jähriger Mann aus Eystrup befuhr dort laut Angaben der Polizei mit seinem Auto die Phillip-Schwarze-Straße und wollte in Höhe des dortigen Supermarktes nach links auf die Weserstraße in Richtung Hassel einbiegen. 

Zum gleichen Zeitpunkt wollte laut der Meldung der Polizeibeamten eine 65-jährige Frau aus Hoya die Fahrbahn der Weserstraße überqueren. Dazu ging sie durch den dortigen Bewuchs, trat auf die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug des Eystrupers erfasst. 

Die hinzugerufenen Rettungskräfte sowie der Notarzt konnten nur noch den Tod der Frau feststellen, heißt es vonseiten der Polizei. Zeugen, die sich bislang nicht bei der vor Ort anwesenden Polizei gemeldet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hoya unter Telefon 04251/934640 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Meistgelesene Artikel

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

„Blut wird immer dringend benötigt“

„Blut wird immer dringend benötigt“

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Kommentare