Corona-Pandemie

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken

Frank Hupe freut sich, mit seinem Team vom ASN in Bücken ein weiteres Testangebot schaffen zu können. archiv
+
Frank Hupe freut sich, mit seinem Team vom ASN in Bücken ein weiteres Testangebot schaffen zu können.

Bücken/Hoya – Ein Hoffnungsschimmer für den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und auch für alle Bürger: In der kommenden Woche soll in Bücken ein Testzentrum eröffnen. Das kündigte jetzt Uwe Back vom Bürgerservice der Samtgemeinde Grafschaft Hoya an. Wann genau steht jedoch noch nicht fest.

Allein am Mittwoch habe der ASB in seiner Teststelle am Bahnhof in Hoya wieder knapp 440 Menschen auf das Coronavirus getestet, meinte Back. Die Schlange sowie die Wartezeiten waren dementsprechend lang. Übrigens wurde der Eingang nun hinter das Gebäude, wo zuvor der Ausgang war, verlegt, damit der Zutritt zu dem Büro der Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya (VGH) auch weiterhin uneingeschränkt gewährleistet ist.

Um das Hoyaer Testzentrum zu entlasten, nimmt in der kommenden Woche der Ambulance-Service-Nord (ASN) aus Bücken seinen Testbetrieb wieder auf. Zuvor hatte der gemeinnützige Verein in der Tennishalle von Thöles Hotel in Bücken eine Abstrichnahme angeboten. Dieser Standort steht jetzt jedoch nicht wieder zur Verfügung. „Aktuell läuft dort die Tennissaison“, erklärte Sven Thöle, Geschäftsführer von Thöles Hotel, auf Nachfrage.

Am Mittwoch hieß es daher noch, dass man stattdessen auf den Schießstand am Hestern ausweichen wolle. „Der Standort wurde aber noch einmal gewechselt“, teilte Uwe Back gestern mit. Denn Sven Thöle hat für das neue Testzentrum jetzt die Fitnessräume des Hotels (Hoyaer Straße 33) angeboten. So kann der Ambulance-Service-Nord also doch wieder an den ursprünglichen Standort zurückkehren.

„Der Platz dort ist mehr als ausreichend“, sagte der ASN-Vorsitzende Frank Hupe, der mit seinem Team aktuell in den Vorbereitungen steckt. Die Umkleidekabinen würden zu Testkabinen umgebaut und es könne erneut ein Kreisverkehr eingerichtet werden. Den Eingangsbereich wolle der gemeinnützige Verein noch mit einem Zelt überdachen, damit Testwillige auch bei Regen trocken bleiben. „Um die Wartezeiten zu verkürzen, bitten wir darum, die Corona-Warn-App zu nutzen“, sagte Hupe. Damit könne ganz einfach der QR-Code mit den Daten eingelesen werden. Das Ergebnis erhalte man anschließend direkt über die App. In Ausnahmefällen stelle das ASN-Team aber auch weiterhin ein Dokument in Papierform aus.

Sven Thöle freut sich ebenfalls über das Angebot in seinem Haus. Denn auch die Hotelgäste benötigen aufgrund der 2G+-Regel nun stets ein negatives Testergebnis als Nachweis. „Es ist für alle eine Win-win-Situation“, war er sich sicher.

Das Testzentrum in Bücken soll ergänzend zu dem in Hoya am Bahnhof arbeiten. Um das Team des ASB zu entlasten, und den Bürgern eine Möglichkeit zu geben, sich auch noch zu späterer Stunde sowie am Sonntag testen zu lassen, bietet der ASN daher folgende Öffnungszeiten an: montags bis samstags von 16 bis 21 Uhr sowie sonntags von 10 bis 15 Uhr. „Wir hoffen, dass dies zu einer Entzerrung führen wird“, meinte Frank Hupe.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020
Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region

Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region

Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region
Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände
Benfiz-Theater für gehörlose und sehbehinderte Kinder in Nienburg

Benfiz-Theater für gehörlose und sehbehinderte Kinder in Nienburg

Benfiz-Theater für gehörlose und sehbehinderte Kinder in Nienburg

Kommentare