Hoyaer Kartonagenhersteller unterstützt Kinderheim „Kleine Strolche“ und erhält Preis

Smurfit Kappa zeigt soziale Verantwortung

Smurfit-Kappa-Geschäftsführer Andreas Noss ist stolz auf die Auszeichnung. Sonja Risse, Öffentlichkeitsarbeiterin des Kinderheims, freut sich über das soziale Engagement des Unternehmens. Foto: Rebecca Göllner-Martin

Hoya/Bücken - Von Rebecca Göllner-martin. Feuer und Flamme für die Arbeit des Kinderheims „Kleine Strolche“ im ehemaligen Rittergut Ovelgönne in Bücken ist Andreas Noss, der seit 1. März dieses Jahres Werksleiter des Hoyaer Unternehmens Smurfit Kappa ist. Und deswegen sei es ihm, ebenso wie bereits seinem Vorgänger Armin Buschmann, ein Anliegen, diese Einrichtung, deren Hauptsitz sich in Asendorf befindet, zu unterstützen. Für das soziale Engagement bekam Smurfit Kappa jetzt einen Preis verliehen, nämlichen den dritten Platz beim internationalen „Innovation Sustainability Award“ in der Kategorie „Soziale Verantwortlichkeit“.

Das Kinderheim lebe von der Unterstützung anderer, sowohl finanziell als auch von helfenden Händen. Neben einer großzügigen Spende in Höhe von 100 000 Euro (wir berichteten) habe Smurfit Kappa deshalb auch gerne vor Ort mit angepackt. So waren Anfang des Jahres Mitarbeiter in Bücken zu Gast, um einen Zaun um das Gelände der „Kleinen Strolche“ zu ziehen. In diesem Monat kommen Auszubildende aus verschiedenen Werken der Unternehmensgruppe nach Bücken, um beim Aufbau eines Offenstalls sowie beim Ausheben eines Burggrabens zu helfen.

„Wir freuen uns riesig über diese tolle Unterstützung“, sagt Sonja Risse, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Kinderheims. Sie ist überzeugt davon, dass auch die Mitarbeiter von Smurfit Kappa von diesen Aktionen profitieren. „Die gemeinsame Arbeit für die gute Sache belebt auch das Miteinander“, meint Risse. Es brauche nicht immer groß angelegte Firmen-Veranstaltungen, um das soziale Gefüge zu stärken.

Als Herzensprojekt der Mitarbeiter beschreibt Andreas Noss die Unterstützung für das Kinderheim. „Es geht nicht um uns, sondern um das Wohl der Kinder“, sagt er. Trotzdem sei Smurfit Kappa natürlich stolz darauf, mit einem Preis ausgezeichnet worden zu sein. Darauf, dass das Engagement des Unternehmens Früchte trägt.

Gut 300 Vorschläge aus der Konzern-Gruppe seien für diese Auszeichnung eingereicht worden, nur zwölf Awards wurden vergeben – zwei davon gab es für den Standort Hoya. Neben der Bronze-Platzierung in der Kategorie „Soziale Verantwortlichkeit“ erhielt der Kartonagenhersteller noch eine goldene Auszeichnung im Bereich „Supply Chain“ (zu Deutsch: Lieferkette) für den Bau eines neuen Gleisanschlusses an das Hoyaer Werk, um den Altpapier-Transport von der Straße auf die Schiene zu verlagern.

Neben der Hilfe für das Kinderheim setzt sich Smurfit Kappa auch für weitere regionale Projekte ein, beispielsweise erhält die Spielgemeinschaft (SG) Hoya Unterstützung für das jährlich stattfindende Fußballturnier. Des Weiteren verzichtet das Unternehmen seit Jahren darauf, seinen Geschäftspartnern im Dezember Weihnachtsgeschenke zukommen zu lassen. Das Geld würde stattdessen den „Kleinen Strolchen“ gespendet.

Das Kinderheim hilft traumatisierten Mädchen und Jungen und setzt dabei auf eine tiergestützte Therapie. Ziel sei es, in Bücken ein Traumazentrum aufzubauen. Neben den Spenden von Unternehmen oder Privatleuten erhält die Einrichtung Gelder vom Staat. Sonja Risse bezeichnet dies als ein Investment in die Gesellschaft, da aus den Kindern Erwachsene werden, die ebenfalls eine Familie gründen. Das Kinderheim hilft ihnen dabei, auf zwei starken Beinen zu stehen.

Weitere Infos unter

www.rittergut-kleine-strolche.de oder unter www.smurfitkappa.com

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Meistgelesene Artikel

Corona-Fälle im Landkreis Nienburg: Kritischer 7-Tage-Inzidenzwert sinkt leicht auf 38,7

Corona-Fälle im Landkreis Nienburg: Kritischer 7-Tage-Inzidenzwert sinkt leicht auf 38,7

Corona-Fälle im Landkreis Nienburg: Kritischer 7-Tage-Inzidenzwert sinkt leicht auf 38,7
Stolzenau: Erneuter Löscheinsatz am Holzhäuser Weg

Stolzenau: Erneuter Löscheinsatz am Holzhäuser Weg

Stolzenau: Erneuter Löscheinsatz am Holzhäuser Weg
„Hafensänger & Puffmusiker“ starten neue Aktion

„Hafensänger & Puffmusiker“ starten neue Aktion

„Hafensänger & Puffmusiker“ starten neue Aktion
160 Saisonarbeiter in Quarantäne

160 Saisonarbeiter in Quarantäne

160 Saisonarbeiter in Quarantäne

Kommentare