„Sie waren unersetzlich“

Gretel-Bergmann-Schule verabschiedet FSJler

+
Das Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Mexiko war das Projekt von Giuseppe Romito im Rahmen seines FSJ. Auf dem Bild zu sehen (von links): Giuseppe Romito, Anna-Lena Hahndrich, Marvin Lührs.

Eystrup - Marvin Lührs, Giuseppe Romito und Anna-Lena Hahndrich beendeten kürzlich ihren Einsatz als Freiwilligendienstleistende an der Gretel-Bergmann-Grundschule in Eystrup. „Sie haben viel bewirkt und waren für uns unersetzlich“, teilt die Schule mit.

Marvin Lührs arbeitete sowohl in der Schule als auch beim TSV Eystrup. Giuseppe Romito organisierte zuletzt ein Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Mexiko. Dabei waren etwa 150 Eltern und Schüler. Weiterhin gab es ein Tippspiel, bei dem nur eine einzige Schülerin mit ihrem Tipp, dass Deutschland verliert, richtig lag.

Anna-Lena Hahndrich hat im Rahmen der Theater-AG ein eigenes Stück geschrieben und inszeniert. Es hieß „Harry Potter und die Welt der Zauberer“. Hahndrich besorgte zudem die Kostüme und filmte die Aufführung. So bekam jedes Kind der AG anschließend eine DVD von der Aufführung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Bulle in Nordholz aus Güllekanal gerettet

Bulle in Nordholz aus Güllekanal gerettet

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Stellfläche für Wohnmobile in Nienburg verschwindet

Stellfläche für Wohnmobile in Nienburg verschwindet

Huhn brütet Küken in Trecker aus – und wird gerade noch rechtzeitig entdeckt

Huhn brütet Küken in Trecker aus – und wird gerade noch rechtzeitig entdeckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.