„Turntiger“ in Eystrup

Vor dem Schulstart noch kurz auf den Bauernhof

Eystrup - „Wir mögen dich. Komm bald wieder“, so verabschiedeten 35 Kinder und ihre Eltern den „Turntiger“, der dem TSV Eystrup unter dem Motto „Der ,Turntiger‘ macht Urlaub“ kürzlich einen Besuch abstattete. Eine gelungene Aktion, meint Organisatorin Beate Wacker vom Verein.

„Besonders freut es mich, dass Kinder vom TV Bruchhausen-Vilsen den weiten Weg über die Fähre nicht gescheut haben, um unsere Veranstaltung zu besuchen.“ Der Umweg war der Baustelle am Hasseler Steinweg geschuldet. Das große Spiel- und das kreative Bewegungsangebot unter dem Motto „Urlaubsreise“ fanden alle Teilnehmer super. Die Kinder spielten und tobten, machten spielerische Ausflüge auf den Bauernhof, in die Berge oder an den Strand. Dazu waren Stationen in der Sporthalle an der Schulstraße aufgebaut. 

So konnten die Kids beispielsweise eine unechte Kuh melken. Der „Turntiger“, der Botschafter des Kinderturnens der Niedersächsischen Turnerjugend, sprach den Organisatoren Lob für den Aufbau der Spielstationen und für die professionelle Musikanlage von Jugendhelfer Marcel Ledebur aus. Beate Wacker hofft, dass die Ferienangebote des TSV in Zukunft noch mehr angenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

Gandesbergen holt sich den „Stadt-Nienburg-Pokal“

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Kommentare