Spannender Infonachmittag der Oberschule

Schule extrem mit Geldfeuer und Explosion

+
Leonie bot den Besuchern des Infotags von der Catering-AG zubereitete Desserts an.

Hoya - Die Oberschule (OBS) Hoya bot zukünftigen Fünftklässlern und deren Eltern bei einem Tag der offenen Tür am Dienstag informative und spannende Einblicke. Die OBS besteht seit August 2014 und ist ein Zusammenschluss der ehemaligen Haupt- und der Realschule.

Cedric zeigte in dem Wahlpflichtkurs Werken/Technik wie man einen Liegestuhl repariert.

Schüler, die vor 2014 auf die weiterführende Schule kamen, werden noch im Hauptschul- oder Realschul-Zweig unterrichtet, die derzeitigen fünften und sechsten Klassen gemeinsam als Oberschüler. Im ersten OBS-Jahrgang wurden 2014 drei Klassen eingerichtet, im vergangenen Jahr waren es bereits vier – mit stark steigender Tendenz und das bei landes- und bundesweit rückläufigen Schülerzahlen, betonte Schulleiter Dr. Holger Tietjen. Er begrüßte zu Beginn des Infonachmittags rund 100 Interessierte Gäste. Die Schule bot ihnen ein kurzweiliges Programm. Jeder Fachbereich stellte sich mit Experimenten, Rätseln und Bastelarbeiten vor. Bei Bedarf führten Schülerscouts die Besucher durch die zwei Gebäude.

Die Rockbandklassen 5b und 6b unterhielten die Gäste musikalisch, im Elternkiosk des Fördervereins gab es Kaffee, Kuchen und Torten. Zusätzlich bot die Catering-AG selbst gemachte Obstspieße, gefüllte Hackbällchen, Tomate-Mozarellaspieße und Desserts an.

Bei der Vorstellung des Fachs Mathematik konnten die zukünftigen Schüler Arbeitsblätter lösen, bei denen es galt, Längen, Gewichte und Mengen zu schätzen. Ein Highlight für die Kinder waren wohl die Darbietungen „Brennender Geldschein“ und „Mehlstaubexplosion“, die bei der Präsentation des Fachs Chemie gezeigt wurden.

In Physik konnten die Mädchen und Jungen experimentieren. Es waren Versuche zu den Themen Optik, Mechanik, Elektrizitätslehre sowie Magnetismus aufgebaut. In einem Erdkunde-Quiz gab es Preise zu gewinnen.

Die Eltern konnten sich derweil vom Kollegium Fragen beantworten lassen, etwa zur Schullaufbahn und zu den Empfehlungen, die die Kinder von den Grundschulen bekommen haben. Wer den Tag der offenen Tür verpasst hat, kann sich jederzeit in der Schule informieren. J mtm

Künftige Fünftklässler können vom 18. bis 25. Mai im Sekretariat der Oberschule Hoya, Auf dem Kuhkamp 1, angemeldet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Kommentare