Rohrbruch im Hasseler Bruch am Hämelsee

Feuerwehr kämpft gegen Wasser

+
Feuerwehrleute bringen eine Tauchpumpe an der Schadensstelle in Stellung.

Hassel - Wegen eines Rohrbruchs im Hasseler Bruch wurden heute in den frühen Morgenstunden die Feuerwehren aus Hassel, Eystrup und Hämelhausen gerufen.

Mehr als knöcheltief standen die Helfer im Wasser.

Aufgrund eines Druckabfalls im Rohrnetz war der Wasserversorger auf den Schaden aufmerksam geworden. An der Bruchstelle nahe dem Hämelsee, zeigte sich den Mitarbeitern das ganze Ausmaß des Schadens: Insgesamt drei Grundstücke standen unter Wasser. Auf Anforderung des Trinkwasserverbands rückten um 6.20 Uhr die Feuerwehren aus. Mithilfe dreier Pumpen gingen die Einsatzkräfte gegen das Wasser vor. Nach etwas über zwei Stunden intensiver Pumparbeit übergaben die Feuerwehren die Einsatzstelle an den Trinkwasserversorger. Aufgrund des Rohrbruchs waren einige Häuser zeitweise ohne Wasser.

as

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Kommentare