Das Programm im Kurzüberblick / Von Autogenem Training bis Wikinger-Kunst

Volkshochschule mischt Neues und Bewährtes

+
Das neue VHS-Programmheft ist ab sofort erhältlich – unter anderem bei der Kreiszeitung.

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) ist erschienen. Die ersten Kurse haben bereits begonnen. Die Arbeitsstellen Bücken, Eystrup und Hoya setzen teils unterschiedliche Akzente. Ein kurzer Überblick mit Hinweisen auf Neuerungen, beliebte und außergewöhnliche Kurse:

In Bücken war in der vergangenen Saison das Flechten mit Weideruten ein Renner. Deshalb bietet die VHS erneut einen Kurs „Kugeln aus Weidengeflecht“ (7. Oktober) an. Rankgerüste aus Weide können Interessierte im Februar herstellen.

Neu im Programm ist das „Nadelbinden“, eine Handarbeitskunst der alten Wikinger. Aus Wolle fertigen die Teilnehmer am 6. Februar ein erstes Werkstück und lernen, wie sie größere Sachen bis zum Pullover binden können.

Weitere textile Kurse in Bücken vermitteln das Filzen, Quilten und Patchworken sowie das Nähen von kleinen Geschenken.

Entspannung und Gesundheit stehen bei zahlreichen Yoga-Kursen im Vordergrund, ebenso beim Kurs „Autogenes Training und Muskelentspannung“ (ab 11. Januar). „Entspannung mit Klangschalen“ heißt ein vierteiliger Kurs ab 2. Februar. Referentin ist Mareile Wägner vom Peter-Hess-Institut in Schweringen.

Svenja Dee, die Leiterin der Bücker VHS-Arbeitsstelle, weißt besonders auf die zahlreichen Kochkurse hin, unter anderem mit Maryam Dawoody, die zum Beispiel ein persisches Büfett anrichtet und Vegetarisches aus dem Orient kocht.

Viele Sprachkurse und Yoga in Eystrup

Die VHS-Arbeitsstelle in Eystrup legt einen Schwerpunkt auf Malerei, einen anderen auf Sprachen. Vom Titel „Schwedisch für Fortgeschrittene“ (acht Abende, ab 17. September) sollten sich Interessierte nicht schrecken lassen: Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet. Außerdem bietet die VHS Deutsch-Unterricht an sowie ab Oktober einen Plattschnacker-Kurs mit Ursula Menzel, den wir in einer der kommenden Ausgaben genauer vorstellen.

Ingrid Schulze bietet insgesamt drei Callanetics-Kurse an, und außer Jutta Bolte vermittelt in diesem Semester auch Helmut Lubitz Yoga-Techniken.

Wie immer arbeitet die VHS in Eystrup eng mit der Grundschule zusammen, in der fast alle Angebote laufen.

In Hoya istWohlbefinden Trumpf

In Hoya finden sich vor allem zu den Themen Gesundheit und Wohlbefinden, kulturelle Kompetenzen und Sprachen Kursangebote. Es gibt bewährte wie Hatha Yoga (donnerstags) und Tai-Chi (mittwochs) – beides auch für Anfänger geeignet. Und es gibt neue wie „Klangmeditation und Fantasiereisen“ (ab Freitag, 16. Oktober), „Soft Gymnastik“ (donnerstags, ab sofort) und „Yoga für Eltern mit Kindern“ (ab Dienstag, 15. September). Neu auch: „Traditionelle polnische Küche“ (Sonnabend, 17. Oktober). Nach einer Pause gibt es wieder das Angebot „Langfristig abnehmen“ (donnerstags, ab 17. September) mit Meike Radzeweit.

Programm liegt in Geschäften aus

Das komplette Programm der VHS liegt in Banken, Praxen, Apotheken, Restaurants, Geschäften und bei der Kreiszeitung, Lange Straße 23 in Hoya aus. Und es steht im Internet.

www.vhs-nienburg.de

Mehr zum Thema:

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Kommentare