Wie die Profis

OBS-Rockband-Klasse auf „Promo-Tour“

+

Hoya -Die Rockband-Klasse 6 b der Oberschule (OBS) Hoya war jetzt auf „Promotion-Tour“. Nach den Grundschulen Bücken, Eystrup, Hassel und Wechold spielte sie gestern vor den Viertklässlern in Hoya.

Dabei erläuterte OBS-Musiklehrerin Sabine Wagner das Konzept der Bandklasse, die es in den Jahrgängen fünf bis sieben gibt. Die Schüler lernen dort ein Instrument, können wählen zwischen Keyboard und Gitarre, Bass und Schlagzeug oder Percussioninstrumenten. Wer möchte, kann zusätzlich singen. Die Instrumente werden von der Schule gestellt, allerdings zahlen Eltern von Bandklassen-Schülern 30 Euro pro Monat. Mit dem Geld finanziert die OBS Lehrer von der Kreismusikschule aber auch Projekte der Bandklassen wie Workshops und CD-Aufnahmen.

„Die Schüler müssen vorher kein Instrument spielen können“, sagt Sabine Wagner, „wir gehen davon aus, dass sie komplett bei Null starten“. Darüber hinaus lernen die Kinder, weitere für Bands wichtige Dinge wie das Erstellen von Werbeplakaten oder das Verkabeln einer Soundanlage. „Anmeldungen für die Rockband-Klasse sind ab sofort im Sekretariat der OBS möglich“, sagt Sabine Wagner. Wer zuerst kommt, habe die besten Chancen, aufgenommen zu werden. Bei mehr Bewerbern als Plätzen achtet die Schule darauf, dass Kinder aus allen Teilen der Samtgemeinde zum Zuge kommen, sagt Wagner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

40. Fleischrindertage in Verden

40. Fleischrindertage in Verden

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

Meistgelesene Artikel

Theatergruppe Gandesbergen feiert gelungene Premiere von „Nonnenpoker“

Theatergruppe Gandesbergen feiert gelungene Premiere von „Nonnenpoker“

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nach einjähriger Pause: „Tschernobyl-Aktion“ startet im Juli

Nach einjähriger Pause: „Tschernobyl-Aktion“ startet im Juli

Ärztehaus wird an der Promenade gebaut

Ärztehaus wird an der Promenade gebaut

Kommentare