Auftritt am 11. Juni auf Caller Hof

Philharmonie spielt in Kartoffelhalle

Jörg Schäfer (links) und Ulrich Semrau freuen sich schon auf das Konzert in der Kartoffelhalle. - Foto: Max Brinkmann

Calle - Ein Konzert an einem ungewöhnlichen Ort gibt die Klassische Philharmonie Nordwest am Sonnabend, 11. Juni: Sie spielt um 19 Uhr in der Kartoffelhalle des Hofs Stühring in Calle (Hausnummer 24). Einlass ist ab 18 Uhr.

Das Ganze findet im Rahmen des „Tags des offenen Hofs“ statt. Die Höfe Stühring, Schäfer und Meyer haben gemeinsam ein Programm erstellt. „Wir dachten uns, wenn wir sowieso schon die Halle für einen Gottesdienst am Sonntagmorgen freigeräumt haben, dann können wir sie auch schon am Samstagabend für ein Konzert nutzen“, sagt Jörg Schäfer. So entstand die Idee, die Philharmonie einzuladen. Sie spielt unter der Leitung von Ulrich Semrau die dritte Symphonie in F-Dur und das Violinen-Konzert in D-Dur, beides von Johannes Brahms. Die beiden Stücke dauern jeweils etwa 45 Minuten. In einer Spielpause gibt es etwas zu essen, unter anderem Spezialitäten aus Kartoffeln.

Damit die Besucher keine weiten Wege laufen müssen, falls sie keinen Parkplatz am Hof Stühring bekommen, ist ein Pendelverkehr der VGH eingerichtet. Er bringt die Gäste von den Höfen Schäfer und Meyer zu Stührings. Am Sonntag, 12. Juni, beteiligen sich dann alle drei Familien an der bundesweiten Aktion „Tag des offenen Hofes“ (Bericht folgt).

Tickets für 20 Euro gibt es in der Volksbank Bücken, unter www.nordwestticket.de und in allen Geschäftsstellen der Kreiszeitung. Abonnenten zahlen dort nur 18 Euro.

www.offener-hof-calle.com

max

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

Meistgelesene Artikel

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Stadtrat Hoya bringt Ärztehauspläne auf den Weg

Stadtrat Hoya bringt Ärztehauspläne auf den Weg

Erichshagen: Geplante Nordumgehung erhitzt Gemüter

Erichshagen: Geplante Nordumgehung erhitzt Gemüter

Kommentare