Oberschule Hoya nimmt an Unesco-Projekt teil

Säulen der Integration für Wanderausstellung gestaltet

+
Zwei der zehn Säulen, die im Rahmen des Projekts entstanden.

Hoya - Anlässlich des elften internationalen Projekttags der Unesco-Projektschulen am 26. April setzt sich die Oberschule Hoya unter dem Motto „Schau hin – misch dich ein!“ mit dem Thema „Flüchtlinge“ auseinander. Sie beteiligt sich an einer gemeinsamen Wanderausstellung mit der Berufsschule Osterholz-Scharmbeck und dem Domgymnasium Verden.

Die teilnehmenden „Unesco-Klassen“ 5c, 7bR, 8bH, 9aH, 9bH, 9cH und 9bR haben je fünf Säulen zu den Aspekten „Schau hin“ und „Misch dich ein“ gestaltet. Dabei wurden sie von ihren Lehrern und zwei Schülerinnen der Klasse 10H unterstützt.

Nachdem sich Vertreter der Klasse zur Information und zum Ideenaustausch getroffen hatten, begannen die Arbeiten an den Säulen Mitte Januar mit einem gemeinsamen Projekttag. In den darauffolgenden Wochen arbeiteten die Schüler im Unterricht in verschiedenen Fächern weiter an deren Gestaltung.

Diese Woche wurden die Säulen schließlich fertiggestellt und die Ausstellung eröffnet. In den nächsten Monaten werden die Säulen mit denen des Domgymnasiums und denen der BBS Osterholz-Scharmbeck getauscht. Im September werden sie sogar bei der bundesweiten Fachtagung der Unesco- Projektschulen in Goslar ausgestellt.

max

Mehr zum Thema:

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Meistgelesene Artikel

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Kommentare