Oberfranken scheuen keinen Weg, um mit Partnern in Hassel zu feiern

+
Besucher aus der Partnergemeinde Kirchehrenbach nahmen unter anderem an einer Stadtführung durch Hoya unter Leitung von „Schäfer Heinrich“ (Heinrich Hambrock, Mitte) teil.

Hassel - Zum Erntefest in Hassel begrüßte der Ort jetzt auch Besucher aus seiner Partnergemeinde Kirchehrenbach. Sie nahmen unter anderem an einer Stadtführung durch Hoya unter Leitung von „Schäfer Heinrich“ teil.

Höhepunkte des Besuchsprogramms waren später der Festumzug und das Erntefest. Die Reisegesellschaft aus Hassels oberfränkischer Partnergemeinde bestand aus 28 Personen, unter ihnen die Erste Bürgermeisterin Anja Gebhardt (vorne, Dritte von rechts). 

Ihr Vater, Bürgermeister Franz Pleyer, und Hassels damaliger Bürgermeister Dieter Wacker hatten 1987 die Partnerschaftsurkunde zwischen beiden Orten unterzeichnet. 

Hassels stellvertretender Bürgermeister Heiko Lange (vorne, ganz rechts) und Jens Braun (vorne, Fünfter von rechts) nahmen als Gastgeber an der Führung durch Hoyas Altstadt teil. Nächstes Jahr feiern Kirchehrenbach und Hassel das 30-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft.

hfr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare