Oberfranken scheuen keinen Weg, um mit Partnern in Hassel zu feiern

+
Besucher aus der Partnergemeinde Kirchehrenbach nahmen unter anderem an einer Stadtführung durch Hoya unter Leitung von „Schäfer Heinrich“ (Heinrich Hambrock, Mitte) teil.

Hassel - Zum Erntefest in Hassel begrüßte der Ort jetzt auch Besucher aus seiner Partnergemeinde Kirchehrenbach. Sie nahmen unter anderem an einer Stadtführung durch Hoya unter Leitung von „Schäfer Heinrich“ teil.

Höhepunkte des Besuchsprogramms waren später der Festumzug und das Erntefest. Die Reisegesellschaft aus Hassels oberfränkischer Partnergemeinde bestand aus 28 Personen, unter ihnen die Erste Bürgermeisterin Anja Gebhardt (vorne, Dritte von rechts). 

Ihr Vater, Bürgermeister Franz Pleyer, und Hassels damaliger Bürgermeister Dieter Wacker hatten 1987 die Partnerschaftsurkunde zwischen beiden Orten unterzeichnet. 

Hassels stellvertretender Bürgermeister Heiko Lange (vorne, ganz rechts) und Jens Braun (vorne, Fünfter von rechts) nahmen als Gastgeber an der Führung durch Hoyas Altstadt teil. Nächstes Jahr feiern Kirchehrenbach und Hassel das 30-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft.

hfr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Stindl rettet Deutschland 1:1 nach Fehlstart gegen Chile

Stindl rettet Deutschland 1:1 nach Fehlstart gegen Chile

Bilder: DFB-Elf erkämpft Punkt gegen Südamerika-Champion

Bilder: DFB-Elf erkämpft Punkt gegen Südamerika-Champion

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer

Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer

Hurricane Campingplatz am Donnerstag

Hurricane Campingplatz am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

An der Kirchplatz-Baugrube tut sich was

An der Kirchplatz-Baugrube tut sich was

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Kommentare