Infektionszahlen steigen

Notbremse im Landkreis: Kitas und Schulen öffnen, müssen Mittwoch aber wohl wieder schließen

Ab heute dürfen Schüler in kleinen Gruppen wieder am Unterricht teilnehmen, am Mittwoch könnte das sogenannte Wechselszenario aber schon wieder vorbei sein. Der Landkreis erwartet, erneut die Notbremse ziehen zu müssen. Das würde bedeuten, Schulen und Kitas müssen schließen.
+
Ab heute dürfen Schüler in kleinen Gruppen wieder am Unterricht teilnehmen, am Mittwoch könnte das sogenannte Wechselszenario aber schon wieder vorbei sein. Der Landkreis erwartet, erneut die Notbremse ziehen zu müssen. Das würde bedeuten, Schulen und Kitas müssen schließen.

Landkreis – Noch Freitag hat der Landkreis Nienburg verkündet, Schulen und Kitas dürfen am 3. Mai wieder öffnen. Doch die Zahlen steigen und die Inzidenz bleibt über dem Wert von 100.

Freitag hatte der Landkreis Nienburg verkündet, Schulen und Kitas dürfen am Montag, also heute, wieder öffnen, nachdem die Inzidenzwerte unter 100 gefallen waren. Am Sonntag musste Landrat Detlev Kohlmeier die Freude über ein Zurück in den Wechselunterricht schon wieder schmälern. „Nach aktuellem Sachstand ist davon auszugehen, dass die Zahlen nach Samstag und Sonntag auch am Montag nicht unter die Grenze von 100 sinken werden“, teilt er in einer Pressemitteilung mit.

Das würde eine erneute Notbremse nötig machen. So bezeichnet die Bundesregierung die Regelungen, die laut Infektionsschutzgesetz automatisch bei bestimmten Inzidenzwerten greifen.

Heute werden Schulen und Kindertagesstätten im Landkreis Nienburg also nach einer Woche wieder für den Wechselunterricht öffnen, Mittwoch müssen sie voraussichtlich wieder schließen. Bei Inzidenzwerten im Grenzbereich 100 drohe latent immer wieder ein Auf und Zu des Schul- und Betreuungsbetriebs. Das bereite ihm Unbehagen und „sollte vermieden werden“, hatte Detlev Kohlmeier noch am Freitag ausgeführt.

Doch mehr als eine Willensbekundung ist ihm nicht möglich: Niedersachsen hatte festgelegt, Schulen und Kitas bei einem Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen von mehr als 100 zu schließen. Die Bundes-Notbremse sieht das erst bei einer Inzidenz von 165 vor.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist für den Landkreis für den 1. und 2. Mai einen Wert von 101,3 beziehungsweise 104,6 auf. Liegt der Wert auch heute über 100, und davon gehe der Landkreis laut Pressemitteilung aus, gelte ab Mittwoch, 5. Mai, erneut die sogenannte Notbremse und damit die verschärften Regelungen des Landes.

Schulen würden demnach wieder ins „Szenario C“ wechseln und ihre Schüler erneut komplett ins Homeschooling schicken müssen. Kitas dürfen unter diesen Bedingungen nur eine Notbetreuung anbieten. Diese Regelungen galten im Landkreis Nienburg seit dem 26. April.

„Jetzt tritt der Fall ein, den wir befürchtet hatten und lieber vermieden hätten. Aufgrund einer geringfügigen Überschreitung der 100er-Inzidenz-Marke sind wir gezwungen, die Schulen teilweise wieder zu schließen. Ich kann dazu nur sagen, dass wir dieses Hin und Her sehr bedauern“, meldete sich Detlev Kohlmeier am Sonntag zu Wort. „Leider lassen das Infektionsschutzgesetz und die niedersächsische Corona-Verordnung aber keine andere Wahl. Auch die Regelungen der sogenannten Notbremse des Bundes sind alles andere als erfreulich, aber leider unumgänglich. Wir hoffen, dass es nur eine kurze Episode bleiben wird und möglichst bald alle Regelungen wieder aufgehoben werden können“, heißt es in seiner Stellungnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz weiterhin unter 100
Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt
Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt
Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch

Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch

Nienburg: Pkw überschlägt sich nach Achsenbruch

Kommentare