OBS Hoya feiert Umbenennung

Marion-Blumenthal-Oberschule: Der neue Name als Projekt

+
Aus den Händen von Landrat Detlev Kohlmeier (rechts) nahm Schulleiter Marc Badermann die Namensurkunde entgegen. Sie stehen hier vor einer Zeichnung, die Marion Blumenthal heute und als junges Mädchen zeigt. Das Bild hat OBS-Schülerin Weronika Szynalska im Rahmen einer Projektwoche angefertigt.

Hoya - Von Michael Wendt. Persönlich war Marion Blumenthal Lazan nicht anwesend, als die Oberschule Hoya am Freitag offiziell nach ihr benannt wurde. Aber die gebürtige Hoyaerin, die heute in New York lebt, schickte eine Videobotschaft, in der sie sagte: „Es ist eine große Ehre für mich, dass der Name Blumenthal mit dieser Namensgebung nach 80 Jahren wieder anerkannt wird.“

Bereits 2010 war die damalige Hoyaer Hauptschule in Marion-Blumenthal-Schule umbenannt worden. Dann war der Name aufgrund des Zusammengehens von Haupt- und Realschule zur Oberschule (OBS) ein paar Jahre verschwunden. Ab sofort heißt die OBS nun Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya. Aus diesem Anlass feierte sie einen Festakt in der Aula.

Der Kreisausschuss hatte bereits im Dezember über den neuen Schulnamen entschieden. Nun überbrachte Landrat Detlev Kohlmeier die passende Urkunde. Erstmals weitere Verbreitung findet der neue Name auf den Zeugnissen, die demnächst ausgegeben werden.

Schülervertreter, Gäste aus Politik und Verwaltung, von der Kirche, Vertreter von Eltern, Nachbarschulen und außerschulischen Partnern wie der Sparkasse erlebten am Freitag eine stimmungsvolle Feier mit vielen tief gehenden Redebeiträgen und musikalischer Unterhaltung durch den Chor „Taktlos“ des Schulzentrums, die Bandklasse 5 b der OBS und Neuntklässler Thomas Bui, der Gitarrensoli spielte.

Projektarbeit zur Namensgebung

Im Vorfeld hatten die Schüler im Rahmen einer Projektwoche die Namensgebung thematisiert. Zwei von vielen „ganz tollen“ Projekten hob Schulleiter Marc Badermann hervor: Ein gezeichnetes Porträt von Weronika Szynalska und ein sehr professionelles Anti-Rassismus-Video im Stile einer Werbung des europäischen Fußball-Verbands („Sag nein zu Rassismus!“). In der Aula waren zudem weitere Ergebnisse der Projektwoche ausgestellt.

„Ich danke allen Beteiligten für die Beharrlichkeit, dieses Thema [der Bennung], das auch ein Thema unserer eigenen Vergangenheit ist, nicht zu vergessen“, sagte Badermann und erinnerte so daran, dass es – aus welchen Gründen auch immer – einiger Anstrengungen und Zeit bedurfte, den Namen Marion Blumenthal nach einigen Jahren wieder im Schulnamen aufzunehmen.

Landrat Detlev Kohlmeier betonte in seiner Rede, dass Namen für Menschen schon immer eine besondere Bedeutung haben. „Namen beeinflussen vielleicht auch etwas unser Tun“, sagte er. „Marion Blumenthal prägt das Leitbild der Toleranz und Weltoffenheit.“ Teilweise seien die Erscheinungsformen von Rassismus und Diskriminierung heutzutage sehr subtil. „Es ist unsere alltägliche Aufgabe, dafür zu sorgen, dass dafür kein Platz ist in unserem Land.“ Und dann sagte Kohlmeier einen Satz, den die in Hoya aufgewachsene Marion Blumenthal Lazan sicher uneingeschränkt zustimmt: „Wir müssen immer aufklären und den Dialog suchen.“ Genau das tut die heutige US-Amerikanerin, die 2014 zur Ehrenbürgerin von Hoya ernannt wurde, seit Jahrzehnten.

„Achtet auf eure Mitmenschen“

Was für Leid Blumenthal als deutsche Jüdin im Konzentrationslager Bergen-Belsen erlebt hat, schilderte die Neuntklässlerin Hediye Kacar, indem sie aus einem Lehrbuch zitierte, das Marion Blumenthal Lazan dieses Jahr veröffentlicht hat, und das in Niedersachsen im Unterricht verwendet wird. Eine Botschaft darin lautet: „Achtet auf eure Mitmenschen, schützt Minderheiten.“ Kacar schloss ihren überaus souveränen Vortrag, für den sie viel Applaus erhielt, mit der Worten: „Ich finde, der Name Marion Blumenthal sollte unser Projekt sein!“

Im September wird Marion Blumenthal Lazan (Jahrgang 1934) zu Gast in Hoya sein. Dann soll es einen weiteren Festakt in „ihrer“ Schule geben, der in erster Linie für die Schüler gedacht ist.

www.fourperfectpebbles.com

www.obs-hoya.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Parkplätze rund um die alte Molkerei geplant

Parkplätze rund um die alte Molkerei geplant

Kommentare