Angebot im SV Hoyerhagen kommt gut an

Mütter und ihre Babys gemeinsam beim Sport

+
Sina Schmitting ist im September selbst Mutter geworden und hat ihr Baby beim Training dabei. 

Hoyerhagen - Von Jana Wohlers. Wenn zwischen Bauchmuskelübungen Windeln gewechselt werden, wenn Babys als „Extragewicht“ auf Mamas Körper sitzen oder sie neben dem mütterlichen Sportprogramm in der Turnhalle spielen, dann steht beim Sportverein (SV) Hoyerhagen der Kurs „Mama fit – Baby mit!“ auf dem Programm. Das neue Angebot von Trainerin Sina Schmitting stieß in seiner ersten Runde auf durchweg positive Resonanz.

Viele Mütter kennen das Problem: Nach der Geburt fällt es schwer, wieder in das Vereinsleben hineinzufinden und den geliebten Sport wieder auszuüben. Der eigene Körper möchte nicht mehr so wie vor der Schwangerschaft, und das Baby muss versorgt und beschäftigt werden. Eigene Interessen bleiben da oft auf der Strecke.

Von Mutter für Mütter

Trainerin Sina Schmitting hatte deshalb jetzt erstmals den Kurs „Mama fit – Baby mit!“ angeboten, der die sportliche und die mütterliche Komponente vereint. Eine Neuauflage ist bereits geplant (siehe unten).

Im September 2016 ist Schmitting selbst Mama geworden, bereits ein Jahr zuvor hatte sie den nötigen Schein für die Kursleitung in Frankfurt abgelegt. Ihre eigenen Erfahrungen in und nach der Schwangerschaft bringt sie in die Kursstunden ein.

„Ich wollte nach der Geburt selbst wieder fit werden. Als Mama weiß man natürlich auch, wo es den Müttern wehtut und welche Übungen wichtig sind“, erklärt Sina Schmitting.

Babys sind jederzeit bei den Übungen dabei

Die ausgebildete Trainerin bietet neben „Mama fit – Baby mit!“ verschiedene andere Kurse im SV Hoyerhagen an und verfügt über einen langjährigen Erfahrungsschatz. Ihr neuer Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse frisch gebackener Mütter ausgerichtet: Sie trainieren vor allem die Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur; Arme und Beine gehören nicht zum Hauptaugenmerk. Die Besonderheit des Kurses: Die Babys sind stets dabei.

Trainieren die Teilnehmerinnen in der Halle, können die Jüngsten auf weichen Matten zwischen ihren Müttern spielen und Kontakt zu anderen Babys aufnehmen. Je nach Wetter geht es bei „Mama fit – Baby mit!“ auch in den Wald. Dann nehmen die Mütter ihre Babys in einer Trage mit auf einen ausgiebigen Spaziergang, in den Sina Schmitting einzelne Übungen in der Natur einbaut.

Dank der Kinder läuft nicht alles nach Plan - das macht auch einen Teil des Reizes aus

„Man weiß vor einer Stunde nie, was passiert. Die Kinder wollen nebenbei beschäftigt, gefüttert und gewickelt werden“, erzählt die Trainerin aus dem Kursalltag. Selten verlaufe eine Stunde wie geplant. Schlimm ist das jedoch nicht, findet sie. „Neben dem Sport steht auch das Erlebnis mit dem eigenen Kind im Vordergrund. Ihm soll es an nichts mangeln, während Mama sportelt“, sagt die Trainerin.

Die Teilnehmerinnen des ersten Kurses waren begeistert von dem Konzept. „Es ist eine total entspannte Atmosphäre, das hätte ich nicht gedacht“, sagt eine Frau, eine andere meint: „Es ist fast ein bisschen wie in der Krabbelgruppe. Die Kinder spielen zusammen, man hat Spaß, tauscht sich untereinander aus und tut sich nebenbei selbst etwas Gutes.“

Weiterer Kurs startet am 3. August

Der Kurs „Mama fit – Baby mit!“ geht am 3. August in eine neue Runde. Die Frauen trainieren ab dann donnerstags von 16 bis 17.15 Uhr, je nach Wetterlage entweder im Dorfgemeinschaftshaus Hoyerhagen oder im angrenzenden Sellingsloh. Die Teilnahme kostet 8,50 Euro pro Stunde, eine Mitgliedschaft im SV Hoyerhagen ist nicht erforderlich. „Der Kurs richtet sich an Mütter, bei denen der Rückbildungsprozess abgeschlossen ist. Ihre Babys sind also etwa ab vier Monate alt“, sagt Sina Schmitting. Anmeldungen nimmt sie unter Telefon 01578/5791629 und per E-Mail an sina-schmitting @web.de entgegen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Noch drei Wochen Zeit

Noch drei Wochen Zeit

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Zwei jugendliche Täterinnen bei Diebestour gefasst

Zwei jugendliche Täterinnen bei Diebestour gefasst

Kommentare