Mann stirbt bei Hotelbrand in Eystrup

+
Bei einem Feuer in einem Hotel in Eystrup im Landkreis Nienburg/Weser ist ein Mann ums Lebens gekommen.

Eytrup - Bei einem Feuer in einem Hotel in Eystrup im Landkreis Nienburg/Weser ist ein Mann ums Lebens gekommen. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, brach das Feuer in einer zum Hotel gehörenden Scheune am frühen Donnerstagmorgen aus.

Etwa 100 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Kurzzeitig zog eine dichte Rauchwolke durch die Bahnhofstraße. „An einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz war schon zu Beginn des Einsatzes nicht mehr zu denken“, berichtet Einsatzleiter Uwe Kardas. Daher nahmen die Einsatzkräfte von außen einen massiven Löscheinsatz vor und bekämpften das Feuer von verschiedenen Seiten, aus mehreren Rohren. Die ebenfalls an die Einsatzstelle gerufene Drehleiter aus Nienburg leistete abermals einen wichtigen Dienst in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.

Zunächst hieß es, dass niemand verletzt sei, jedoch eine Person vermisst werde. Etwas später stellte sich heraus, dass die Person im Feuer ums Leben gekommen ist.

Die Scheune wurde als Lagerraum genutzt. Zum Zeitpunkt des Brandes habe sich nur der Mann in dem Gebäude aufgehalten, der später tot geborgen wurde. Der Feuerwehreinsatz dauerte mehrere Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Martina Broschei (Piraten): „Gute Bezahlung – faire Entlohnung“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Torben Franz (Die Linke): „Starke Zivilgesellschaft hilft“

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Buermende am Donnerstag voll gesperrt

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Kommentare