Bewusstlos geschlagen

36-Jährigen nach Kneipenbesuch ausgeraubt

Hoya - Ein Mann aus Hoya wurde in der Nacht zu Sonntag gegen 3.30 Uhr bewusstlos geschlagen und ausgeraubt.

Der 36-Jähriger ging nach einem Kneipenbesuch in der Innenstadt zu Fuß nach Hause, berichtet ein Polizeisprecher am Dienstag. Als er sich in der Straße „Am Sportplatz" befand, verspürte er von hinten ein bis zwei Schläge im Bereich der Nieren und auf dem Kopf. Anschließend verlor er kurz das Bewusstsein. 

Wenig später stellte er in seiner Wohnung fest, dass ihm Wertgegenständen fehlen. Sofern es Zeugen des nächtlichen Vorfalls gibt, bittet die Polizei Hoya, dass sich diese unter der Telefonnummer 04251/934640 dort melden.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Sicher unterwegs im World Wide Web

Sicher unterwegs im World Wide Web

Weserbrücke in Nienburg: Neubau konkretisiert sich

Weserbrücke in Nienburg: Neubau konkretisiert sich

Trauringe bei Juwelier Riedel: Von Klassikern in Gold bis zu top-aktuellen Hybrid-Ringen

Trauringe bei Juwelier Riedel: Von Klassikern in Gold bis zu top-aktuellen Hybrid-Ringen

Performen wie ein junger David Bowie

Performen wie ein junger David Bowie

Kommentare