Feier am Heimathaus

Wecholder Vereine: Kleiner Adventstreff mit großer Stimmung

+
Nur eins von vielen Angeboten: Traudel Olböter las Kindern Märchen der Gebrüder Grimm vor. 

Wechold - Lichterketten, Feuerkörbe, der Geruch von Glühwein und Waffeln: Der Adventstreff beim Heimathaus in Wechold hatte am Sonntag etwas vom Flair eines großen Weihnachtsmarkts. In Kooperation mit dem Schützenverein Wechold, der Ortsfeuerwehr sowie dem Landfrauenverein hatte der Heimatverein „Wecheln un ümto“ für Weihnachtsstimmung gesorgt.

In der geheizten Scheune gab es Kaffee und selbst gebackene Kuchen, außerdem sangen die Besucher dort zusammen mit Margret Schwecke aus Martfeld Weihnachtslieder. Im Nebengebäude sowie auf dem Außengelände wurden Waffeln, Bratäpfel, Glühwein, Kakao und Kinderpunsch angeboten, genau wie Knippbrote, Bratwurst und Pommes.

Auch Kinder kamen nicht zu kurz. Sie konnten mit Jenny Kolwe (Heesen) Elche aus Naturmaterialien wie Zapfen und Zweigen basteln, oder bei Traudel Olböter (Magelsen) den Märchen der Gebrüder Grimm lauschen. 

mtm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Josh Sargent in Bremen

Josh Sargent in Bremen

Meistgelesene Artikel

Bücker Landwirt gewinnt Klage gegen Straßenbaubehörde

Bücker Landwirt gewinnt Klage gegen Straßenbaubehörde

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Kommentare