Eystruper Grundschüler gestalten Zirkusshow

Kleine Stars in der Manege

+
Artisten tummelten sich in der Manege.

Eystrup - Von Jana Wohlers. Bunte Kostüme, faszinierende Showeinlagen und jede Menge strahlende Kindergesichter erwarteten Mittwoch und gestern Abend die Besucher der Gala-Vorstellungen des Mitmach-Zirkusprojekts in Eystrup.

Für die Schüler der Gretel-Bergmann-Grundschule hieß es: „Vorhang auf und Manege frei!“ Dann zeigten sie als Bodenturnerinnen, Seiltänzer, Dolchstecher und Clowns ihr Können.

Wer hat nicht schon davon geträumt: einmal der Star in der Manege sein, das Zirkusgeschehen hautnah miterleben und für die eigene Vorstellung tosenden Applaus bekommen. Für die Jungen und Mädchen der ersten bis vierten Klasse der Grundschule in Eystrup wurde dieser Traum jetzt Wirklichkeit. Zusammen mit der Familie Maatz vom Kinder-Mitmach-Zirkus „Morelli“ studierten die 141 Kinder ein buntes Gala-Programm ein und präsentierten es Eltern, Geschwistern und Freunden.

Grazil auf dem Drahtseil

So bewegten sich Seiltänzerinnen grazil auf einem dünnen Drahtseil und die Cowboys „Die Rogers“ zeigten, wie wild es in der Prärie hergeht. Spannend wurde es beim Auftritt der „Los Dolches“, einer Gruppe von Dolchstechern, die einen hölzernen Würfel mit ihren Dolchen durchlöcherte und wie von Zauberhand ihre Freundin verschonte, die darin saß. Eine Bande frecher „Disco-Clowns“ sorgte für amüsante Momente und Trampolinartisten präsentierten waghalsige Sprünge.

Auch die mitgereisten Kinder der Zirkusbetreiber Manuel und Gina Maatz, die sechsjährige Letizia und der vierjährige Miguel Emanuel, wirkten im Programm mit.

Doch nicht nur die Arbeit in der Manege stand für die Schüler auf dem Programm. Auch beim Aufbau halfen die dritten und vierten Klassen mit. Für heute steht der Abbau an. „Die Kinder haben dann jeden Handschlag, vom Auf- und Abbau bis hin zu den Vorstellungen, miterleben können“, sagte Schulleiterin Cornelia Kehlbeck-Raupach. „So haben sie gelernt, dass zum Zirkusleben noch viel mehr dazugehört als nur der Spaß in der Manege.“

Zirkusprojekt alle vier Jahre

Alle vier Jahre gibt es an der Grundschule ein Zirkusprojekt, sodass jedes Schulkind die Möglichkeit bekommt, daran teilzunehmen. Getragen wird das Projekt zum Großteil vom Förderverein der Schule. „Ohne die große Unterstützung wäre uns das Projekt gar nicht möglich“, sagte die Schulleiterin. 

„Manege frei" in Eystrup

„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohle rs
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana W ohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Ja na Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitun g/Jana Wohlers
„Manage frei" in Eystrup
„Manage frei" in Eystrup © Mediengruppe Kreiszeitung/Jana Wohlers
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup
 © Grundschule Eystrup

Sie hält das Zirkusprojekt für eine einmalige und sehr wertvolle Erfahrung für ihre jungen Schützlinge: „Die Kinder können ganz tief eintauchen ich die Zirkuswelt und das Zirkusleben hautnah miterleben. Sie können sich in ihren Interessen ausprobieren und bekommen die Chance, vor einem sehr großen Publikum aufzutreten.“

Wer bei den Gala-Vorstellungen in die teilweise sehr aufgeregten, aber vor Stolz strahlenden Gesichter schaute, der wusste: Diese Tage werden die Jungen und Mädchen sicher immer in Erinnerung behalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Handwerkertag versetzt Besucher in Schweringen zurück in die 1950er-Jahre

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Windhose zieht Schneise der Verwüstung durch Uchte

Endlich geht’s los: Schiffsliegestelle in Hoya wird saniert

Endlich geht’s los: Schiffsliegestelle in Hoya wird saniert

Kommentare