Sommerfest der Grundschule am Sudthal in Hassel / Anerkennung der pädagogischen Arbeit

Klamauk, Spaß und viel Lob

+
Kornett, Posaune und Euphonium: Blitzblanke Pracht von Blechblasinstrumenten präsentierten die Zweitklässler der Blechbläser-AG.

Hassel - Von Horst Friedrichs. Eine Blitzumfrage der „Blindfische“ brachte ein klares Ergebnis: Werder Bremen-Fans haben an der Grundschule in Hassel eine überwältigende Mehrheit. Das stellte sich am Samstag beim Sommerfest der Grundschule am Sudthal heraus. Die drei Musiker und Comedians mit dem fischigen Bandnamen waren aus ihrer Heimatstadt Oldenburg angereist. Das auch ansonsten prallvolle Festprogramm krönten sie mit ihrem Auftritt und brachten Hassels Schulkinder mit Gags und Klamauk vor Vergnügen total aus dem Häuschen.

Die „Blindfische“ sind Spezialisten in Sachen Rockmusik für Kinder. Außerdem verstehen sie es trefflich, ihr junges Publikum mit Comedy und einem Gag-geladenen Bühnenprogramm, aber auch mit nachdenklich stimmenden Texten in ihren Bann zu ziehen. Roland Buchholz (Gesang, Gitarre, Bass), Andi Steil (Gesang, Schlagzeug, Perkussion) und Rolf Weinert (Gesang, Bass, Gitarre) bilden das Trio, das deutschlandweit erfolgreich ist. Als Buchholz zu Beginn, mit Mikrofon bewaffnet, durch die Sitzreihen der Mädchen und Jungen eilte, erhielt er auf die Frage nach der Lieblingsmannschaft der Fußballfans fast immer nur „Werder Bremen“ zur Antwort. Eher Ausnahmeerscheinungen waren „BVB“- und „Bayern-München“-Antworten.

Ellen Straßburg, die Vorsitzende des Fördervereins (Elternverein zur Förderung der Grundschule am Sudthal in Hassel), hatte zuvor die Veranstaltung eröffnet und ein buntes, vielfältiges Programm für die Gäste angekündigt. Dass sie nicht zuviel versprochen hatte, wurde für Kinder und Erwachsene schon nach einem ersten Überblick über das Gebotene auf dem Schulhof deutlich. Von der Cocktail-Bar bis zum Angebot, sich Glitzer-Tattoos „verpassen“ zu lassen, gab es eine breite Palette von unterhaltsamen „Stationen“. Besonders freute es die Verantwortlichen vom Förderverein, dass sie Becher mit dem Schullogo anbieten konnten.

Ellen Straßburg (rechts), die Vorsitzende des Elternvereins zur Förderung der Grundschule am Sudthal in Hassel, würdigte zu Beginn des Sommerfests mit Geschenken die gute Arbeit von Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeiterinnen im vergangenen Schuljahr (von links): Cornelia Kehlbeck-Raupach (kommissarische Schulleiterin), Olga Graf, Elisa Poltier, Kathleen Graf-Timm, Maja Harders, Marlen Meyer-Dierks, Lena Brickwedel und Claudia Wübbeling. 

Ein besonderer Anziehungspunkt war den ganzen Nachmittag über das Klassenzimmer, in dem ein Kuchenbüffet angeboten wurde, das keine Wünsche offenließ. Verlockender Duft frisch aufgebrühten Kaffees wehte dazu durch die Räume der Schule. In einem weiteren Klassenzimmer gab es die Tattoos, und außerdem konnte gebastelt werden. Mit Tänzen und Liedern leisteten die Schüler begeistert aufgenommene Beiträge zum Festprogramm. Dass sie auch selbst Musik machen können, bewiesen die Mitglieder der Blechbläser-AG unter der Leitung von Susanne Bregmann.

Die Hasseler Bläserklasse wird von der Musikschule Nienburg betreut und bietet Kindern von der zweiten bis zur vierten Klasse die Möglichkeit, Blechblasinstrumente wie Trompete oder Kornett, Horn, Euphonium oder Tuba zu erlernen. Welches beeindruckende Können sich daraus ergibt, gipfelte am Samstag in einer so anspruchsvollen „Erkennungsmelodie“ wie „Freude schöner Götterfunken“. Als Glücksgriff erwies sich dabei die ausschließliche Verwendung des Kornetts mit seinem sanfteren Klang anstelle der „schärfer“ klingenden Trompete.

Ellen Straßburg würdigte die gute Arbeit von Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeiterinnen im vergangenen Schuljahr, das sie als insgesamt erfolgreich bezeichnete. Cornelia Kehlbeck-Raupach (kommissarische Schulleiterin), Olga Graf, Elisa Poltier, Kathleen Graf-Timm, Maja Harders, Marlen Meyer-Dierks, Lena Brickwedel und Claudia Wübbeling waren es, die dafür Geschenke erhielten.

„Lehrkräfte engagiert, Kinder motiviert“, bilanzierte Hassels Bürgermeister Heiko Lange die Gesamtleistung der örtlichen Grundschule. Er übermittelte die Grüße der Gemeinde und der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, die Trägerin der Schule ist. Mit einem Seitenblick auf die aktuelle Situation der Grundschule am Sudthal fügte Lange hinzu: „Wenn sie gegebenenfalls Außenstelle heißt, bedeutet das nicht, dass die Schule geschlossen wird.“

Termin:

Über eine mögliche Umwandlung der Grundschule am Sudthal in Hassel in eine Außenstelle der Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup debattiert am Donnerstag um 19.30 Uhr der Rat der Samtgemeinde öffentlich im Lindenhof Hoya, Deichstraße 27.

Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel

Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs
Sommerfest an der Grundschule am Sudthal in Hassel
 © Horst Friedrichs

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

London will europäische Schutzmission im Persischen Golf

London will europäische Schutzmission im Persischen Golf

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Stedorf

Schützenfest in Stedorf

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Meistgelesene Artikel

Lina erhält Hilfe: Benefizturnier für schwer krankes Mädchen

Lina erhält Hilfe: Benefizturnier für schwer krankes Mädchen

Mit Alkohol im Blut: Mann begeht Unfallflucht und landet kopfüber im Graben

Mit Alkohol im Blut: Mann begeht Unfallflucht und landet kopfüber im Graben

„Wir haben gebetet“: Pfleger aus Maßregelvollzug sagen im Mordprozess aus

„Wir haben gebetet“: Pfleger aus Maßregelvollzug sagen im Mordprozess aus

Einbruch in Nienburger Expert-Markt

Einbruch in Nienburger Expert-Markt

Kommentare