Kette bilden zur Spendenübergabe

Bücker Grundschule hilft Kinderheim

+

Beim „Weihnachtsforum“ der Grundschule Bücken gab es gestern am letzten Schultag des Jahres eine Besonderheit: Die einzelnen Schulklassen führten nicht nur etwas vor (einige sangen Weihnachtslieder, andere tanzten), sondern übergaben auch eine Spende. 

„Wir hatten uns im Vorfeld Gedanken gemacht, was man gegen Armut tun kann“, sagt Sina Preuß, Klassenlehrerin der 2 b. „Wir haben uns dann dafür entschieden, für das Kinderheim ,Kleine Strolche‘ zu spenden.“ 

Das Kinderheim (Bücker Straße 4 in Asendorf-Graue) nimmt Kinder bis zu sechs Jahren auf, die sich in Notsituationen befinden. Im nächsten Jahr soll eine Säuglingsstation gebaut werden. In Bücken wurden die Eltern der Klasse 2 b dazu aufgerufen, Sachspenden abzugeben. Zusammengekommen sind zahlreiche Bücher, Spielzeuge und Kleidung.

„Es hat mich sehr gerührt, als ich im Kinderheim angerufen und gesagt habe, dass wir dafür Spenden sammeln“, erinnert sich Preuß. „Ich habe gemerkt, dass die Kinder das dort wirklich brauchen.“ Heimleiter Bernhard Schubert und Betreuerin Vera Weitzmann waren gestern in der Bücker Grundschule zu Gast und bedankten sich für die Spende. Um die Geschenke ins Auto des Kinderheims zu laden, bildeten die Mädchen und Jungen eine Kette vom Weihnachtsbaum in der Aula bis zum Fahrzeug.

max

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips

Alena Gerber auf Ibiza: Fotos ihres September-Trips

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

Kommentare