Der Ketchup fließt in Strömen über den Schulhof des JBG in Hoya

Schreiende Kinder, Martinshorn, Feuerwehr und (Kunst-)Blut, dieses Schreckensszenario bot sich heute Nachmittag am Johann-Beckmann-Gymnasium (JBG) Hoya. Doch alles, was passierte, stand in einem Drehbuch. Niemand war ernsthaft verletzt, und das Blut bestand aus Ketchup. Petra Guder, stellvertretende Ortsbrandmeisterin in Hoya, hatte gemeinsam mit der Theater-AG des JBG und dem Schulsanitätsdienst diese Übung vorbereitet. Sie gehört zum „Jahr der Kinder“, das die Ortsfeuerwehr zur Nachwuchsgewinnung ausgerufen hat. Die Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren waren gleich Feuer und Flamme, als Guder ihr Anliegen an die AG herantrug. Und so entstand ein Drehbuch für die Übung. Gestern ging es dann nach einigen Proben zur Sache. Das Szenario: Ein Autofahrer ist in eine Gruppe Schüler gefahren, mehrere Kinder sind verletzt, es fließt Blut, und Schreie hallen über den Schulhof. Die Feuerwehr Hoya eilt mit Blaulicht und Martinshorn zur Einsatzstelle, versorgt die Verletzten und erhält dabei tatkräftige Unterstützung durch den Schulsanitätsdienst. Die Kinder überzeugten in ihrer Rolle als Unfallopfer, sodass die Helfer alle Hände voll zu tun hatten, bevor es nach Ende der Übung Schokoladen-Eier für alle gab. Nicht nur die beteiligten Lehrkräfte zeigten sich begeistert. Spaß gemacht hat es allen, die bei der Übung mithalfen.

J as/Foto: Anette Steuer

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Landwirt stirbt an schweren Verletzungen

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Grausamer Fund gibt Rätsel auf

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Dieses Reh hat dem Wolf offensichtlich gemundet

Kommentare