Jugendliche starten zu spendenfinanzierter Musikfreizeit

+

Hoya - Musik für eine Musikfreizeit spielten im Dezember die regionale Band „Absence of Malice“, die Hamburger Gruppe „Three Wishes“ und das Rock-Duo „DoubleMe“ aus Los Angeles und Hamburg im Hoyaer Kulturzentrum Martinskirche.

Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert gingen an den Verein „Hafensänger & Puffmusiker“, der sie aufstockte, um damit eine Musikfreizeit für Flüchtlingskinder und einheimische Jugendliche zu finanziert. Außerdem gaben weitere Spender etwas dazu. „Ein großes Dankeschön, an alle Unterstützer, sagte Renate Paul vom Flüchtlingshilfe-Arbeitskreis „Brot und Salz“heute bei der Abfahrt der 20 Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren. Sie freuten sich auf die fünftägige Musikfreizeit auf Spiekeroog. Mit dabei sind Renate Paul und Mike Fuchs vom Jugendzentrum „Connexxxx“ sowie – für die musikalischen Belange – Joachim von Lingen, Stefanie Schuch und Jörg Hensch.

mwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Meistgelesene Artikel

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Herbstmarkt in Hoya: So bunt wie die Jahreszeit

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

Kommentare