Maske bleibt dringende Empfehlung

Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya rät zum Tragen einer Maske im Unterricht auch bei Inzidenz unter 50

Maskepnpflicht am Johann-Beckmann-Gynmasium. Darauf weist die Schule bereits am Eingang hin. Diese gilt jetzt auch für den Unterricht.
+
Maskepnpflicht am Johann-Beckmann-Gynmasium. Darauf weist die Schule bereits am Eingang hin. Diese gilt jetzt auch für den Unterricht.

Hoya – Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist für Schülerinnen und Schüler des Johann-Beckmann-Gymnasiums (JBG) in Hoya Alltag im Unterricht geworden. Seit einer Woche gilt an weiterführenden und berufsbildenden Schulen eine Maskenpflicht, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz im entsprechenden Landkreis über 50 liegt. Lange bewegte sich die Zahl des Landkreises Nienburg an der Schwelle dieses Wertes – mal knapp darüber, mal knapp darunter. Derzeit liegt die Inzidenz zwar bei über 60, aber was bedeutet es für die Schüler in Hoya, sollte der Wert wieder fallen und möglicherweise täglich zwischen über 50 und unter 50 wechseln? Die Kreiszeitung hat bei Lutz Bittner, Schulleiter des JBG, nachgefragt.

„Es kann sein, dass wir den einen Tag eine Maskenpflicht an unserer Schule haben und den anderen Tag nicht“, erklärt der Schulleiter. Grundsätzlich sei vorgesehen, „dass wir täglich auf die Inzidenz reagieren“, sagt er. Dabei seien die Zahlen, die das Land Niedersachsen veröffentlicht, verbindlich, nicht die des Landkreises Nienburg. „Wir gucken morgens um 9 Uhr auf die Internetseite des Landes Niedersachsen. Der Wert, der an diesem Tag veröffentlich wird, gilt dann für den kommenden Schultag“, erklärt Lutz Bittner.

Sollte der Inzidenz-Wert im Landkreis Nienburg wieder unter 50 fallen, dann sei das Tragen einer MNB im Unterricht nicht mehr vorgeschrieben. „Lehrer dürfen dann keine Verpflichtung zum Tragen einer Maske aussprechen“, sagt er. Um in diesem speziellen Fall dennoch zum Schutz der Bevölkerung beizutragen, „werden wir dann eine dringende Empfehlung zum Tragen einer Maske im Unterricht aussprechen“, sagt Lutz Bittner. „Zwischen einem Wert von 51,6 und 49,8 sehe ich nämlich keinen großen Unterschied“, ergänzt der Schulleiter.

Als die Maskenpflicht bei einem Inzidenzwert von über 50 am Gymnasium das erste Mal griff, habe Lutz Bittner die Information am Vortag über die Lautsprecher in der Schule durchgesagt. Zudem habe er E-Mails mit den entsprechenden Informationen sowohl an die Schüler als auch an deren Eltern verschickt. Als Zusatzangebot will die Schule auch auf der Homepage Infos über die Maskenpflicht anbieten. „Wir sind im Moment dabei, das umzusetzen“, sagt Lutz Bittner.

Solange die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin über 50 liege, werde es vorerst der Einfachheit halber keine neuen Informationen für die Schüler und Eltern geben. „Sollte der Wert aber wieder unter 50 fallen, dann werde ich das wieder so machen, dass ich es an der Schule durchsage und E-Mails verschicke“, erklärt der Schulleiter.

Überdies sagt Lutz Bittner über die Arbeit des Niedersächsischen Kultusministeriums, das für die Maskenpflicht ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 50 verantwortlich ist: „Das ist kein leichter Job, den sie da machen. Aber ich glaube, sie machen ihn gut.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Meistgelesene Artikel

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht
Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer

Junge Mutter zwangsprostituiert, eingesperrt und getötet: Mord-Anklage gegen Frau und zwei Männer
Gutscheine statt Weihnachtswünschebaum

Gutscheine statt Weihnachtswünschebaum

Gutscheine statt Weihnachtswünschebaum
80-jähriger Mann bei Fahrzeugbrand leicht verletzt

80-jähriger Mann bei Fahrzeugbrand leicht verletzt

80-jähriger Mann bei Fahrzeugbrand leicht verletzt

Kommentare