Scheune in Hoyerhagen

Brandursache steht fest - 500.000 Euro Schaden

+
Die Scheune brannte fast vollständig nieder.

Hoyerhagen - Die Ursache des Brandes einer Scheune in Hoyerhagen in der Nacht zu Donnerstag, 15. Oktober, im Bruchweg, steht fest.

"Verantwortlich für das Feuer ist nicht, wie anfänglich vermutet, die Photovoltaikanlage, sondern ein Kurzschluss in einer elektrischen Zuleitung", erklärt Polizeisprecherin Gabriela Mielke. Zu diesem Ergebnis kamen die Brandsachbearbeiter der Polizei Nienburg, die von externen Gutachtern unterstützt wurden. Die in der Brandnacht geschätzte Schadenshöhe von 120.000 Euro muss nach oben korrigiert werden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 500.000 Euro.

Scheune in Hoyerhagen brennt fast vollständig ab

Mehr zum Thema:

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Kommentare