Scheune in Hoyerhagen

Brandursache steht fest - 500.000 Euro Schaden

+
Die Scheune brannte fast vollständig nieder.

Hoyerhagen - Die Ursache des Brandes einer Scheune in Hoyerhagen in der Nacht zu Donnerstag, 15. Oktober, im Bruchweg, steht fest.

"Verantwortlich für das Feuer ist nicht, wie anfänglich vermutet, die Photovoltaikanlage, sondern ein Kurzschluss in einer elektrischen Zuleitung", erklärt Polizeisprecherin Gabriela Mielke. Zu diesem Ergebnis kamen die Brandsachbearbeiter der Polizei Nienburg, die von externen Gutachtern unterstützt wurden. Die in der Brandnacht geschätzte Schadenshöhe von 120.000 Euro muss nach oben korrigiert werden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 500.000 Euro.

Scheune in Hoyerhagen brennt fast vollständig ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Feuerwehrleute aus dem Landkreis unterstützen Hochwasser-Helfer

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Sie kam als Au-pair, sie blieb als Ehefrau

Kommentare