Corona-Regeln

Freizeitbad Hoya öffnet am Samstag: Einlass für maximal 350 Personen erlaubt

Der Badespaß in Hoya kann beginnen: Leiterin Britta Masemann und ihr Team haben die Einrichtung nach der Winterpause auf Vordermann gebracht und freuen sich bei der Eröffnung nun auf viele Gäste.
+
Der Badespaß in Hoya kann beginnen: Leiterin Britta Masemann und ihr Team haben die Einrichtung nach der Winterpause auf Vordermann gebracht und freuen sich bei der Eröffnung nun auf viele Gäste.

Hoya – Viele Wasserratten haben lange auf diesen Tag gewartet. Jetzt ist es endlich soweit: Am Samstag, 5. Juni, startet das Freizeitbad Hoya in die Saison. 

Viele Wasserratten haben lange auf diesen Tag gewartet. Jetzt ist es endlich soweit: Am kommenden Samstag, 5. Juni, startet das Freizeitbad Hoya in die Saison. Ab zehn Uhr können sich alle Schwimmbegeisterten ins Wasser stürzen – und das sogar bei freiem Eintritt, teilt Heike Bockhop von der Samtgemeinde mit.

Die neueste Niedersächsische Corona-Verordnung sieht nun eine Öffnung der Freibäder bereits ab einer Inzidenz von unter 100 vor. Bei einem Wert von unter 50 – welchen der Landkreis Nienburg deutlich unterschreitet – gibt es auch keine Testpflicht mehr. Das Team vom Freizeitbad Hoya um Leiterin Britta Masemann, welches das Bad nach der Winterpause auf Vordermann gebracht hat, ist voller Vorfreude, heißt es in der Pressenotiz weiter. Die ersten sommerlich warmen Tagen würden auch die Wassertemperatur stetig steigen lassen, sodass dem Schwimmvergnügen nun nichts mehr im Weg stehe.

Dennoch gebe es auch in diesem Jahr noch einige coronabedingte Einschränkungen, die zu beachten seien, führt Heike Bockhop weiter aus. So müssen beispielsweise die Sammelumkleidekabinen sowie die innen liegenden Duschräume (Warmwasserduschen) geschlossen bleiben. Zeitgleich dürften darüber hinaus nur 350 Personen das Freizeitbad betreten. Zudem müsse die Aufenthaltsdauer begrenzt werden, und zwar auf maximal drei Stunden. Wer sich für einen Besuch entscheidet, muss sich hingegen nicht vorab anmelden, die Erfassung der Kontaktdaten erfolge schriftlich oder digital über die Luca-App.

Eine weitere freudige Nachricht: Die Eintrittspreise haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert. „Es wird aber auch 2021 aufgrund der unberechenbaren Infektionslage keine Jahreskarten geben“, kündigt Heike Bockhop an.

Wer Interesse an einem Schwimmkurs hat, kann sich für weitere Informationen mit Leiterin Britta Masemann unter Telefon 04251/3591 in Verbindung setzen. Nähere Details sowie das Kontaktformular sind darüber hinaus online unter www.grafschaft-hoya.de zu finden.

Wann das Naturfreibad Eystrup seine Pforten öffnet, steht aktuell noch nicht fest, teilt Britta Grohs von der Samtgemeinde auf Nachfrage mit. Erst müsse noch eine Entkrautung erfolgen.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Anwohner haben Angst: Systemsprenger machen Magelsen unsicher

Anwohner haben Angst: Systemsprenger machen Magelsen unsicher

Anwohner haben Angst: Systemsprenger machen Magelsen unsicher
Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt

Junge Frau mit Betonplatte im Fluss versenkt - Mordprozess beginnt
Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen
Naturfreibad Eystrup startet in die Saison

Naturfreibad Eystrup startet in die Saison

Naturfreibad Eystrup startet in die Saison

Kommentare