Heimatverein Wechold feiert Markt mit „Herbstlichem Allerlei“ und Verlosung

Spielen wie 1944,wohnen wie Harry Potter

+
Gertraude Kriegel aus Hoya und ihr Cousin Herbert Rohde aus Bremen übergaben dem Heimatverein die Puppenstube von Rohdes Frau. Die hatte den liebevoll und detailliert gestalteten Einkaufsladen im Mini-Format gegen Ende des Zweiten Weltkriegs zu Weihnachten geschenkt bekommen.

Von Marion Thiermann. Reger Andrang herrschte am Sonntag beim Heimathaus in Wechold, alle Sitzplätze waren belegt. Zusätzlich zum traditionellen Backtag hatte der Heimatverein „Wecheln un ümto“ einen Markt mit „Herbstlichem Allerlei“ organisiert. Außerdem verloste er Karten für die Premierenvorstellung der Wecholder Theatergruppe.

Hanna Thalmann bot verschiedene Apfelsorten von der Obstplantage Andreas Thalmann an. Die konnten die Besucher gleich in den handgearbeiteten Weidenkörben von Erich Drewes legen. Der Bruchhausen-Vilsener zeigte sein Können und das alte Handwerk des Flechtens am Heimathaus.

Stefan Schütte aus Schwarme hatte Kürbisse, Nüsse, Stauden und Kartoffeln im Angebot, Ulrich Hubl und Heike Heinen von der „Hühnerstall“-Kreativwerkstatt Wechold verkauften beeindruckende Acrylmalerei auf Leinwänden sowie Vogelhäuser im Harry Potter-Style.

Ein Besuchermagnet war auch die neue alte Puppenstube in der Ausstellung des Heimathauses, die der Verein vor Kurzem von Gertraude Kriegel aus Hoya und ihrem Cousin Herbert Rohde aus Bremen-Woltmershausen gespendet bekommen hat. Rohdes Frau hatte die Puppenstube einstmals zu Weihnachten geschenkt bekommen, vermutlich 1944.

Eine Etage unter dem jetzigen neuen Standort der Puppenstube ermittelte der Heimatverein die Gewinner der diesjährigen Fahrradrallye „Landpartie“, die die Teilnehmer im Juli durch Wechold, Hilgermissen und Wienbergen führte. Auf Plattdeutsch moderierten die Vorsitzenden Irene Gartz und Rainer Fellermann die Auslosung, bei der Henrik Thiermann aus Wechold Glücksfee spielte. Er zog aus den rund 70 richtig ausgefüllten Fragebögen drei.

Die Gewinner der „Landpartie“-Rallye

Den ersten Preis, zwei Eintrittskarten für die Premierenvorstellung der Wecholder Theaterspieler am Sonnabend, 28. November, im Gasthaus „Peitsche“, gewann Ilse Röver aus Hilgermissen. Den zweiten Preis, einen Gutschein zum Kaffeetrinken für vier Personen im Heimathaus, bekommt Heinrich Clasen aus Eitzendorf. Über den dritten Preis, einen Gutschein zum Kaffeetrinken für zwei Personen im Heimathaus, darf sich Sofia Pfeiffer aus Mehringen freuen. Weil alle drei Gewinner nicht anwesend waren, schickt ihnen der Heimatverein die Preise zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Machtkampf: Zahl der Todesopfer in Venezuela steigt auf 100

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Kommentare