Heilpraktikerin referiert auf Einladung von Selbsthilfegruppe in Bücken

Tipps für gesunde Knochen

+
Anita Kracke gab Ernährungstipps. Foto Max Brinkmann

Bücken - Heilpraktikerin Anita Kracke referierte jetzt in Bücken über die Bedeutung der Knochen und gab viele Tipps, wie man diese besser schützen kann.

„Knochen sind eigentlich nur Bindegewebe“, begann die Luttumerin ihren Vortrag. „Es herrscht also ein stetiger Auf- und Abbau. Mit dem Alter geschieht das aber nicht mehr so schnell, und deswegen werden die Knochen poröser und brüchiger.“

Der Körper produziert Vitamin D bei Sonneneinstrahlung, weshalb man sich laut Anita Kracke ausreichend oft draußen aufhalten sollte. Des Weiteren sei eine möglichst natürliche, gemüsereiche Ernährung gut. Wenn man hingegen künstliche Produkte zu sich nimmt, lagere der Körper die enthaltenen Gifte in den Knochen ab.

Für die nötige Elastizität der Knochen sei Silizium wichtig. Es ist beispielsweise in Hafer enthalten. Außerdem sei es wichtig, die Nieren zu schützen, indem man zum Beispiel überwiegend warme Nahrung zu sich nimmt.

Die Veranstaltung organisierte die Selbsthilfegruppe „Krebserkrankte Frauen“. Sie trifft sich jeden zweiten Montag im Monat um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Bücken. Weitere Informationen bei Leiterin Ute Bodendieck, Telefon 05022/891434.

max

Mehr zum Thema:

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Meistgelesene Artikel

70-Jähriger in Nienburg vermisst

70-Jähriger in Nienburg vermisst

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Weil andere ihre Haare dringender brauchen als sie

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Zugverkehr zwischen Bremen und Hannover gestört 

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Chefarzt gibt an, sich nicht zu erinnern

Kommentare