Polizei stellt 800 Pflanzen sicher

Hanf-Plantage in Eystrup entdeckt

+
Ein Blick auf die Indoor-Plantage.

Eystrup - Nach langwierigen und intensiven Ermittlungen hat die Polizei am Sonntag in Eystrup zugeschlagen – mit großem Erfolg: Die Ordnungshüter stellten eine professionell geführte Hanf-Plantage mit rund 800 Pflanzen sicher und nahmen die beiden mutmaßlichen Betreiber vorläufig fest. Gestern Mittag wurden sie dem Haftrichter in Verden vorgestellt. Bei den beiden jeweils 24 Jahre alten Tatverdächtigen handelt es sich um Ausländer, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben.

„Die Plantage wurde sehr professionell aufgezogen und betrieben“, erklärte Nienburgs Polizeisprecher Axel Bergmann gegenüber der Mediengruppe Kreiszeitung. Die Aufzucht verteilte sich über mehrere Räume. Art und Umfang des Anbaus lasse auf einen professionellen Handel mit dem aus Hanf hergestellten Marihuana schließen, berichtet der Polizeisprecher.

Wie groß der Ertrag der Zucht ist, müssten die weiteren Ermittlungen ergeben. Dazu werde die Polizei den THC-Gehalt der Pflanzen prüfen. Teilweise befänden sich in der Plantage sehr große und entsprechend ergiebige Pflanzen.

Bereits seit geraumer Zeit hatten die Gesetzeshüter die Tatverdächtigen im Visier, bevor sie am Sonntag zuschlugen. Weitere Details wollte Axel Bergmann aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht mitteilen. 

ru

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Meistgelesene Artikel

Polizei entdeckt selbstgebauten Starenkasten 

Polizei entdeckt selbstgebauten Starenkasten 

Göbber: Erfolgsgeschichte geht weiter

Göbber: Erfolgsgeschichte geht weiter

Zehn Tage lang schweigen

Zehn Tage lang schweigen

Blutspendemeister im Landkreis Nienburg gesucht

Blutspendemeister im Landkreis Nienburg gesucht

Kommentare