29-Jähriger in Untersuchungshaft

Gymnasium Hoya: Einbrecher verursachten 50.000 Euro Schaden

+
Die Polizei nahm den 29-Jährigen fest. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft.

Hoya - Das Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya bleib am Donnerstag geschlossen. Der Grund: zwei Männer haben die Schule verwüstet, Scheiben eingeschmissen und sämtliche Fachräume beschädigt. Einer der zwei Männer ist nun in Untersuchungshaft.

Nach Angaben der Polizei stiegen am vergangenen Donnerstag nachts zwei Männer in das Johann-Beckmann-Gymnasium sowie die Mensa ein und richteten unter Alkoholeinfluss einen erheblichen Sachschaden an, sodass der Schulbetrieb abgesagt werden musste. Die beiden Täter konnten im Rahmen der Fahndung durch die Polizei festgenommen werden.

"Während der jüngere, 24-jährige Hoyaer nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, erging gegen den älteren Komplizen ein Untersuchungshaftbefehl", erklärt Polizeisprecherin Gabriela Mielke.

Der 29-Jährige hingegen ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und konnte keinen festen Wohnsitz nachweisen. "Seitens der Staatsanwaltschaft Verden wurde ein Haftbefehl wegen Fluchtgefahr beantragt, der vom Haftrichter des Amtsgerichts Nienburg erlassen wurde", so Mielke.

Der verursachte Sachschaden beziffert sich nach Angaben der Leitung der tatbetroffenen Schule auf bis zu 50.000 Euro.

Zwei Männer brechen ins Gymnasium Hoya ein

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare