Die Besten erhalten Auszeichnungen

„Wir haben 1755 Tage zusammen verbracht “

Klassenlehrerin Patricia von der Behrens (links) beglückwünschte die Schüler zu ihrem Abschluss. - Foto: Anne Schmidtke

Hoya - Von Anne Schmidtke. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verließen am Freitag zwölf Jugendliche die Gutenbergschule in Hoya. In ihren Händen hielten sie ihre Abschlusszeugnisse.

Die Abschiedsfeier in der Aula der Schule gestalteten alle Klassen der Einrichtung. Sie führten unter anderem Theaterstücke und Sketche auf und erhielten dafür von ihren Mitschülern, Eltern und Geschwistern viel Applaus. Eine Klasse interpretierte das Lied „Wir sind groß“ von Mark Forster und zeigte passend dazu Schattenspiele, eine andere ahmte Lehrer nach und fragte dann in die Runde „Wer ist das?“. Das Publikum erriet immer, wer gemeint war.

Anschließend verabschiedete sich Klassenlehrerin Patricia von der Behrens von den Jugendlichen. „Wir haben 1 755 Tage zusammen verbracht. Da darf man jetzt beim Abschied traurig sein“, sagte sie. Sie und die Schüler hätten in den vergangenen Jahren gemeinsam viel erlebt. „Wir haben einige Theaterstücke einstudiert und viele Klassenfahrten unternommen“, berichtete von der Behrens. Auch das Lernen kam nicht zu kurz. „Ihr habt mir gezeigt, wie man Whats-App bedient“, sagte die Lehrerin. Zudem erklärte sie, dass die Jugendlichen neben dem schulischen Stoff auch viele praktische Dinge gelernt hätten, zum Beispiel mit einem Bogen zu schießen und Zelte aufzubauen. Sie riet den Absolventen, sich auf den nächsten Lebensabschnitt zu freuen.

Schließlich überreichte Schulleiter Hans Albrecht den Jugendlichen ihre Zeugnisse. Die Zehntklässler bekamen alle ein Hauptschulzeugnis, die Neuntklässler jeweils einen Förderschulabschluss. Zudem überreichte Albrecht den Neuntklässlern Sebastian Siemsen und Justin Eickhorst für ihre guten Leistungen im Namen der Hans-Lühmann-Stiftung Büchergutscheine. Die beiden machen 2017 ihren Abschluss.

Folgende Schüler wurden von der Hoyaer Hans-Lühmann-Stiftung mit Geldpreise ausgezeichnet.:

Klasse 10: Alex Wöhlk (Notendurchschnitt 1,9/500 Euro) und Marie-Joana Hofmann (2,4/300 Euro)

Alle Abgänger:

Klasse 10: René Pascal Berkenkamp, Onur Gören, Marie-Joana Hofmann, Eric Saenger, Steve Stövesand, Nesrin Tasyer, Svenja Tünnermann, Marvin Pfeufer, Nadjette Wendelken, Alex Wöhlk

Klasse 9: Erwin Bähr, Marcel Cordes

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Meistgelesene Artikel

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Kommentare