Es soll mehrere Verletzte geben

Großeinsatz bei Göbber in Eystrup: Gefahrgutunfall?

+
Großeinsatz bei dem Konfitürenhersteller Göbber in Eystrup.

Eystrup - Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst in Eystrup: Beim Konfitürenhersteller Göbber hat sich am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr möglicherweise ein Gefahrgutunfall mit mehreren Verletzten ereignet.

Update: Alle neuen Infos jetzt in diesem Artikel

Die Ereignisse im Ticker

+++ 17 Uhr +++

Es soll Flüssigkeit ausgelaufen sein und Verletzte geben, hieß es dort. Die Feuerwehr geht offensichtlich von einem "Massenanfall von Verletzten und Erkrankten" (MANV) aus, das erklärt die zahlreichen Hilfskräfte vor Ort. Im Einsatz ist zum Beispiel das THW, das im MANV-Fall unter anderem die Stromzufuhr und Beleuchtung herstellt und Verletzte transportiert. Dies scheint derzeit aber alles nicht nötig.

+++ 16.15 Uhr +++

Der Rettungshubschrauber startet - ob leer oder mit Verletzten, ist nicht klar. Selbst die DLRG ist mit einem Einsatzwagen angerückt. DRK, Johanniter und ASB sind schon lange vor Ort. Immer noch ist das Sirenengeheul nachrückender Feuerwehr-Einsatzwagen zu hören. Zwei Rettungswagen verlassen den Einsatzort.

+++ 16.10 Uhr +++

Nachdem mehrere Mitarbeiter gegen kurz vor 15 Uhr über Atemwegsreizungen geklagt hatten, verständigte die Firma Göbber die Feuerwehr. Das sagte Elke Harms, Geschäftsführerin für den Bereich Qualität. Die Produktion sei sofort geräumt und gestoppt worden. Nun stehen die Mitarbeiter draußen auf dem Gelände. "Mehr wissen wir auch nicht, die Feuerwehr macht nun ihre Arbeit", sagte Harms.

+++ 15.50 Uhr +++

Zu den genauen Ereignissen kann die Feuerwehr derzeit keine Aussage machen. "Ich weiß im Moment nur so viel: Es ist keine Übung.", sagte um 15.45 Uhr Feuerwehr-Pressesprecherin Anette Steuer. Die Firma Göbber lässt außer den Einsatzkräften niemanden auf das Firmengelände.

+++ 15.30 Uhr +++

Feuerwehr und Rettungsdienste sind derzeit mit dutzenden Helfern und Fahrzeugen im Einsatz und es rollen immer weitere Hilfskräfte an. Ein Rettungshubschrauber landete vor Ort. Der Gefahrgutzug der Nienburger Wehr und die Kriminalpolizei sind ebenfalls vor Ort.

Großeinsatz bei Göbber in Eystrup

Hintergrund

Die Göbber GmbH mit Sitz in Eystrup hat 370 Mitarbeiter. Die Firma stellt Konfitüren, Fruchtsirupe, Fruchtfüllungen sowie Fruchtaufstriche und Honig her. Göbber ist einer der größten Konfitürenhersteller Europas.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare