Gisela Grosse Frie will im Ruhestand viel reisen / Nachfolgerin kommt aus Hassel

Grundschule verabschiedet Rektorin

+
Die bisherige Rektorin der Grundschule Wechold Gisela Grosse Frie (links) und ihre Nachfolgerin Liane Ebrecht.

Wechold - Mit viel Tamtam verabschiedeten Kollegen, Schüler und Eltern gestern Gisela Grosse Frie in den Ruhestand. Bei der rund zweistündigen Verabschiedung der Rektorin der Grundschule Wechold wurde gleich ihre Nachfolgerin vorgestellt: Liane Ebrecht.

Die Verabschiedungsfeier teilte sich in zwei Abschnitte, mit und ohne Schulkinder. Im ersten Teil bestimmten die Kinder das Bühnenprogramm. Mit Musik, Gedichten und Vorträgen sorgten sie für Kurzweil. Die Klasse 4a trug Ausreden fürs Zuspätkommen in Reimform vor. Die 3b saß neben der Bühne an Schultischen. Dort führte sie einen Klassen-Stomp auf. Dazu trommelten die Schüler rhythmisch mit ihren Händen auf den Tischen. Mit einem Kanon verabschiedeten sich alle Schüler der Grundschule von ihrer Rektorin. Während des Singens verließen sie die Aula.

Gisela Grosse Frie dankte Lehrern und Schülern für das Bühnenprogramm. Ihre Abschlussrede begann thematisch im Jahr 1982. Damals kam sie nach Wechold, an eine Grund- und Hauptschule. Ein weiterer Meilenstein war die Übernahme der Rektorenstelle von Dierck Willemer 2003. Vier Jahre später wurde die Hauptschule aufgelöst und die Grundschule Hoyerhagen nach Wechold verlegt. „Ich werde das fröhliche Kinderlachen vermissen“, sagte Grosse Frie. Wie ihre Zukunft aussehen wird, weiß sie schon genau: „Ich werde viel reisen und meine Träume realisieren.“ Zwei Reiseziele verriet die in Münster Geborene: Ibiza und Mali in Afrika. Auf Ibiza hat sie ein Haus und in Mali wohnt eine ihrer Töchter.

Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer sagte, dass man stolz auf die fünf Grundschulen in der Samtgemeinde sei. „So viele Kinder zu sehen, erdet mich“, sagte Meyer.

Eine Entlassungsurkunde überreichte Siegfried Borgmann von der Landesschulbehörde der Rektorin. In seinem Grußwort sagte er: „Bevor Gisela Grosse Frie Lehrerin wurde, schloss sie zwei Lehren ab, als Arzthelferin und Krankengymnastin.“ Als sie dann studieren wollte, um die Schullaufbahn einzuschlagen, musste Gisela Grosse Frie zunächst eine Prüfung an der Uni Münster ablegen. Der Grund: Sie hatte nur einen Realschulabschluss.

Borgmann verkündete dann, dass nach den Sommerferien Liane Ebrecht die Leitung der Schule übernimmt. Zurzeit ist sie Rektorin in Hassel.

awt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare