VfL Bochum siegt in Eystrup

Benefizturnier: Spendensumme ermöglicht Kinderzimmer-Umbau für Lina

Silke Hartwig ist dankbar über das Engagement zugunsten ihrer Tochter Lina. Mit dem Erlös soll das Kinderzimmer bedarfsgerecht umgestaltet werden. Foto: Andree Wächter

Dass der SV Werder Bremen gegen Mannschaften wie den Hamburger SV, Arminia Bielefeld oder Hannover 96 Fußball spielt, ist außergewöhnlich. Denn bis auf die Grün-Weißen sind die anderen Klubs in der zweiten Bundesliga beheimatet. Doch am Wochenende war in Eystrup vieles anders. Dort traten diese Mannschaften zum zweiten U16-Turnier an. Der gemeinnützige Verein „Hafensänger und Puffmusiker“ aus Eystrup hatte dazu eingeladen. Der Erlös kommt der vierjährigen Lina aus Asendorf zugute.

Eystrup - Von Andree Wächter. „Es sind sicher 2 500 Euro zusammengekommen“, sagte der Vereinsvorsitzende Oliver Wolf. Die genaue Summe konnte er gestern auf Nachfrage der Kreiszeitung noch nicht mitteilen. Es fehle das Ergebnis einer noch stattfindenden Trikot-Versteigerung. Die Profimannschaften hatten den Gastgebern signierte Trikots zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld soll Lina ein bedarfsgerechtes Kinderzimmer erhalten. Sie leidet unter einer extrem seltenen Störung des neunten Chromosoms. Merkmale dieser Erkrankung sind fehlende Augen und ein Wasserkopf. Zudem ist die Vierjährige von Geburt an taub, hat eine multiple Muskelschwäche und Epilepsie.

„Es gab Besucher, die deutlich mehr gegeben haben“

Die rund 600 Besucher auf der Sportanlage in Eystrup wurden um einen Euro Eintrittsspende gebeten. „Es gab Besucher, die deutlich mehr gegeben haben“, erklärte Oliver Wolf freudig. Neben spannenden Spielen rundeten eine Tombola mit rund 1 300 Preisen sowie Kaffee, Kuchen und Bratwurst das Programm ab. Der Erlös aus diesen Aktionen ging ebenfalls in den Spendentopf. „Der TSV Eystrup hat mit vielen Helfern zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen“, resümierte der Vorsitzende.

Lina zählte ebenfalls zu den Gästen in Eystrup. Ihre Mutter Silke Hartwig war von dem Engagement überwältigt. „Wir sind sehr dankbar – ein Dank gilt auch den Teams, die hier spielen. Es ist beachtlich, was auf die Beine gestellt wurde“,sagte sie.

Die größte Gewinnerin des Turniers heißt Lina

Natürlich kam das Fußballspielen am Samstag nicht zu kurz. „Dass Mannschaften aus dem Ruhrgebiet dabei sind, haben wir Werder-Trainer Frank Bender zu verdanken“, schilderte Wolf. Neben den Juniorenmannschaften der Bundesligisten war ebenfalls die JSG Eystrup vertreten. Im ersten Spiel gelang den Gastgebern ein Achtungserfolg. Gegen die „Zebras“ aus Duisburg stand es nach 30 Minuten Spielzeit 0:0. In den weiteren Vorrundenspielen waren die Ergebnisse jedoch deutlich. In der Abschlusstabelle landete die JSG auf dem achten und letzten Platz. Die beiden Gruppensieger kickten im Finale um den Turniersieg. Es gewann der VfL Bochum gegen Hannover 96 mit 2:0. Die größte Gewinnerin des Turniers war allerdings Lina.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Erntefest in Vorwohlde

Erntefest in Vorwohlde

Erntefest des Ernteclubs Stedorf

Erntefest des Ernteclubs Stedorf

Meistgelesene Artikel

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Mehr als 500 Schüler demonstrieren für die Umwelt

Mehr als 500 Schüler demonstrieren für die Umwelt

Rat des Fleckens Bücken verabschiedet Bebauungsplan „Rittergut Ovelgönne“

Rat des Fleckens Bücken verabschiedet Bebauungsplan „Rittergut Ovelgönne“

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Mutmaßlicher Wolfsriss in Steimbke - Rind tot aufgefunden

Kommentare