Hoyaer Brandschützer laden Fünf- bis Siebenjährige ein

Geschichten im Feuerwehrauto hören

Petra Guder hat beim Probelesen in Jason Kramer (6) und Merle Altenau (5) interessierte Zuhörer gefunden. - Foto: Anette Steuer

Hoya - Spannende Geschichten für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren stehen am Dienstag, 24. Mai, um 16.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Hoya auf dem Programm. Die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Petra Guder lädt zu dieser besonderen Vorlesestunde ein. „Meine Kameraden und ich verwandeln die Mannschaftsräume der Feuerwehrautos in gemütliche Leseecken“, sagt sie. „Dort lesen wir den Kindern spannende Geschichten vor.“

Die Vorlesestunde ist Teil der Aktion „Unser Jahr für Kinder“ der Hoyaer Feuerwehr, die jeden Monat eine andere Aktivität anbietet.

Während den Kleinen von 16.30 bis 17.30 Uhr Geschichten vorgelesen werden, können sich die Eltern im Feuerwehrhaus bei einer Tasse Kaffee einen Film über die Feuerwehr Hoya ansehen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten die Organisatoren von der Hoyaer Feuerwehr um telefonische Anmeldung bei Petra Guder unter der Rufnummer 04251/6590.

as

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Meistgelesene Artikel

Sicher unterwegs im World Wide Web

Sicher unterwegs im World Wide Web

Weserbrücke in Nienburg: Neubau konkretisiert sich

Weserbrücke in Nienburg: Neubau konkretisiert sich

Trauringe bei Juwelier Riedel: Von Klassikern in Gold bis zu top-aktuellen Hybrid-Ringen

Trauringe bei Juwelier Riedel: Von Klassikern in Gold bis zu top-aktuellen Hybrid-Ringen

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Kommentare