Gartenmarkt bei Familie Twietmeyer / 25 Aussteller auf schönem Gelände

Wenn der alte Zaunpfahl zu neuer Deko wird

+
Dagmar Bürger aus Balge brachte „Recyclingdeko“ aus alten Zaunpfählen, Schlössern, Lampen und Werkzeugen mit.

Von Marion Thiermann. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr öffnete Familie Twietmeyer in Warpe im Rahmen der „Gartentour“ ihren Garten. Zahlreiche Besucher schlenderten über das weitläufige, dekorativ gestaltete Gelände, auf dem am Sonnabend neben einem Pflanzenflohmarkt insgesamt 25 Aussteller ihre handgearbeiteten Werke zeigten und verkauften.

Die Gäste erwartete ein buntes Angebot. Auf dem Hof konnten sie Martin Stahlhut beim Drechseln über die Schulter schauen, während Björk Gumz Wander- und Spazierstöcke herstellte.

In der Diele des Hofs und im Garten gab es Holzdekorationen, Weidekugeln und Kränze zu finden. Christine Gippert aus Warpe hatte selbst gestrickte Schals, Loops, Stulpen sowie Stoffblumen aus Baumwolle und Seide mitgebracht. Petra Staar aus Apelstedt hatte neben Metallsteckern auch Gehäkeltes und Getöpfertes im Gepäck. Die Imkerei Morgentau aus Warpe bot Honig, Met und Kerzen aus Bienenwachs an, und an weiteren Ständen konnten die Besucher Schmuck aus Besteck, Hirschgeweih-Teilen, Bernstein oder Schiefer erstehen. „Recyclingdeko“ aus alten Zaunpfählen, Schlössern, Lampen und Werkzeugen verkaufte Dagmar Bürger aus Balge.

Abschluss der "Gartentour Niedersachsen" in Warpe

Zu den Anbietern von Metalldekorationen gehörte Ingrid Bredehorst aus Heesen, die ihre Gartenstecker in Form von Fröschen, Katzen, Vögeln und Tannen aus Cortenstahl von der Firma Tintec in Hilgermissen mithilfe einer Lasertechnik herstellen lässt.

Im nächsten Jahr wollen die Twietmeyers ihren Garten erneut für alle Interessierten öffnen – dann gibt es dort sicher wieder Neues zu entdecken, da Petra und Jörg Twietmeyer ihr Reich immer wieder verändern und erneuern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Brandstiftung: Gericht sieht keine Mordabsicht

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Kommentare