Flexible Praxisgestaltung

Fertigstellung des Ärztehauses in Hoya für Sommer 2021 geplant

Rohbau eines dreigeschossigen Gebäudes mit Baugerüst.
+
Das neue Ärztehaus ist dreigeschossig. In die unteren beiden Etagen kommen je zwei Praxiseinheiten. Im Dachgeschoss entstehen insgesamt sechs Wohnungen für eine private Nutzung.

Hoya – Was im Sommer 2020 begonnen hat, soll im Sommer 2021 fertig sein: der Bau des neuen Hoyaer Ärztehaus an der Promenade. „Das wird ein komplexes Gebäude“, sagt Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer im Gespräch mit der Kreiszeitung. Im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss entstehen derzeit insgesamt vier Praxiseinheiten. Im Dachgeschoss baut das Bauunternehmen Kuhlmann, der Investor des Projektes, sechs Wohnungen in der Größenordnung von 57 bis 83 Quadratmetern. Lediglich die Praxen im Erdgeschoss sind bereits vermietet. Der Rest steht noch zur Verfügung.

Erdgeschoss

Der Augenarzt Ahlers und die physiotherapeutische Praxis Siemers ziehen in das Erdgeschoss des Ärztehauses ein (wir berichteten). Beide dürften den Bürgern in Hoya bereits ein Begriff sein, denn sie sind fest mit der Grafenstadt verwurzelt und waren schon vor dem geplanten Umzug an die Promenade in Hoya ansässig. Für Ralf Schipper, Verkaufsleiter bei Kuhlmann, ist das eine gute Lösung: „Die Gespräche waren schnell. Das war alles unkompliziert und sehr positiv. Das Erdgeschoss ist bereits komplett vermietet.“

Dachgeschoss

Interessant dürfte nun die Frage sein, welche Praxen in das Obergeschoss des Ärztehauses ziehen. Sind sie ebenfalls aus der Region oder siedeln neue Haus- oder Fachärzte in Hoya an? Detlef Meyer versichert: „Mehrere Gespräche werden geführt.“ Das Ergebnis sei allerdings noch offen, wie auch Ralf Schipper unserer Zeitung erklärt. „Im Obergeschoss suchen wir noch“, sagt er. Der Investor gibt sich darüber hinaus sehr flexibel bei der endgültigen Gestaltung der zwei noch verfügbaren Praxiseinheiten. „Die Raumaufteilung ist nicht vorgegeben. Sie können wir individuell auf den einzelnen Nutzer zuschneiden“, erklärt der Verkaufsleiter des Investors.

Für Hoyas Wirtschaftsförderer York Schmelter ist diese Flexibilität ein großes Plus. „Ein Arzt kann sich in dem Gebäude frei entfalten“, sagt er. Das bedeute, dass sich sowohl Hausärzte, also Allgemeinmediziner, als auch Fachärzte dort ansiedeln können. „Grundsätzlich wäre beides möglich“, erklärt York Schmelter. Bei Fachärzten müsste jedoch zunächst noch der Bedarf in der Region geprüft werden. Detlef Meyer blickt der Sache gelassen entgegen: „Wir sind bereits sehr gut in Hoya aufgestellt, was Ärzte betrifft.“

Dachgeschoss

Was die Vermittlung der sechs Wohneinheiten im Dachgeschoss angeht, zeigen sich sowohl Ralf Schipper als auch Detlef Meyer und York Schmelter zuversichtlich und gelassen. „Das ist soweit alles gut angelaufen“, meint Detlef Meyer. Konkret heißt das, dass es bereits Interessenten für die Wohnungen gibt. „Wir haben Anfragen“, sagt Ralf Schipper. Doch erst, wenn genauer abzusehen ist, wann die Wohnung bezugsfertig sein werden, wolle der Investor aktiv werden. Das heißt konkret: „Wir werden ab Februar Gespräche mit den möglichen Mietern führen“, sagt Ralf Schipper.

In welcher Höhe sich die Kosten dieses Großprojektes belaufen, wolle der Investor laut Verkaufsleitung nicht preisgeben. Interessenten – sowohl für eine Praxiseinheit als auch für eine Wohnung – können sich entweder bei der Samtgemeinde oder beim Bauherrn unter Telefon 0441/9992220 melden.

Die Idee zum Hoyaer Ärztehaus kommt auch in der Nachbarschaft gut an. Wie berichtet, plant die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen ein strukturell und optisch ähnliches Gebäude, in dem ebenfalls Praxiseinheiten für Ärzte verschiedener Fachrichtungen unterkommen sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Die richtige Pflege für Anemonen

Die richtige Pflege für Anemonen

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

Meistgelesene Artikel

Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?

Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?

Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?
Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle
Psychisch kranke Frau zwangsprostituiert und an mutmaßliche Mörder verkauft: Männer vor Gericht

Psychisch kranke Frau zwangsprostituiert und an mutmaßliche Mörder verkauft: Männer vor Gericht

Psychisch kranke Frau zwangsprostituiert und an mutmaßliche Mörder verkauft: Männer vor Gericht
Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht

Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht

Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht

Kommentare