Heute Tag der offenen Tür

Fertig und kreisweit einmalig

Nur der Raum der grünen Gruppe erinnert mit seiner Dekoration heute noch an die Bauzeit, die Kindern und Erzieherinnen in den vergangenen Monaten einiges an Geduld und Improvisation abverlangt hatte. ·
+
Nur der Raum der grünen Gruppe erinnert mit seiner Dekoration heute noch an die Bauzeit, die Kindern und Erzieherinnen in den vergangenen Monaten einiges an Geduld und Improvisation abverlangt hatte. ·

Hoya - Von Michael Wendt. „Man muss nicht verrückt sein, um hier zu arbeiten, aber es hilft ungemein“, steht auf einem Aufkleber im Familienzentrum.

Der Spruch dürfte die Mitarbeiterinnen an die stressige Bauzeit der vergangenen Monate erinnern. Gestern wurde das Familienzentrum mit mehr als 200 Gästen aus Politik und Verwaltung, von Kirche, Bau- und Mitarbeiterteam feierlich eröffnet. Heute präsentiert es sich von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür. Direkt am Hoyaer Freibad hat die Samtgemeinde das Gebäude des Kindergartens „Arche Noah“ im vergangenen Jahr für 1,1 Millionen Euro erweitern lassen. Rund 440 000 Euro davon zahlten Land und Kreis als Fördermittel.

Schlüsselübergabe einmal anders: Architekt Michael Klein (nicht im Bild) hat Schlüssel backen lassen und sie Kindergartenleiterin Heike Teichmann und Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer überreicht.

Die Kirche als Träger hat zugleich ihr Angebot ausgebaut. Das „Familienzentrum Grafschaft Hoya“, wie es offiziell heißt, will über das Angebot eines Kindergartens mit Krippe hinaus Anlaufstelle für Familien und ihre Probleme sein. Das Frauenhaus Nienburg betreibt in den Räumen eine Beratungsstelle, das Familienservicebüro der Samtgemeinde ist vor Ort und die Schuldnerhilfe Sulingen ebenfalls. Hinzu kommen vielfältige Sport-, Freizeit- und Beratungsangebote auch für Familien, deren Kinder nicht in den Kindergarten „Arche Noah“ gehen.

Die Leiterin Heike Teichmann sparte in ihrer Eröffnungsrede nicht mit Lob für alle Beteiligten. Besonders aber hob sie in einer emotionalen Ansprache ihr Mitarbeiterinnen-Team hervor.

Die Landeskirche bezuschusst den Betrieb in diesem Jahr mit 15 000 Euro. „Wir hoffen, dass wir danach zwei weitere Jahre gefördert werden“, sagte Heike Teichmann.

Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer ging noch weiter: „Ich wünsche, dass die Förderung auch über die drei Jahre hinaus weiterläuft.“ Er nannte die acht Kindertagesstätten in der Grafschaft einen Standortvorteil, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht.

„Das Zentrum ist ein im Landkreis bislang einmaliges Projekt“, sagt der Leiter des Jugendamts, Horst Barthel. „Das Angebot, was die Samtgemeinde institutionell aber auch in Tagespflege vorhält, ist exzellent.“

Eröffnung des Familienzentrums Hoya

Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt
Das Familienzentrum Grafschaft Hoya ist heute feierlich eröffnet worden. Die geladenen Gäste bekamen einen Einblick in die Räume am Freibad in Hoya. Die Kirche als Träger präsentiert sie morgen von 14 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür der breiten Öffentlichkeit. Das Zentrum rund um den Kindergarten "Arche Noah" soll eine Anlaufstelle für Familien in vielen Lebenslagen sein und möchte ihnen Hilfestellungen geben oder vermitteln. © Fotos: Michael Wendt

Der Hoyaer Pastor Andreas Ruh hob den Bildungsauftrag der Kindertagesstätten hervor. „Aber auch die Eltern müssen mit ins Boot.“ Denn Kinder seien oftmals nur die Symptomträger für Probleme, die die ganze Familie betreffen.

Das „Quartett No. 1“ begleitete die Veranstaltung musikalisch.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Liebenau: Waschmaschine gerät in Brand 

Liebenau: Waschmaschine gerät in Brand 

Rentner findet seine Frau nach Wanderung nicht wieder

Rentner findet seine Frau nach Wanderung nicht wieder

Kommentare