Fahrradrallye Heimatverein Wechold

1 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
2 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
3 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
4 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
5 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
6 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
7 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
8 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.

Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.

Das könnte Sie auch interessieren

Ranzenparty in Twistringen

Mit einem Besucherrekord ging am Sonnabend die inzwischen achte Ranzenparty in der Volksbank über die Bühne. Kleine und große Besucher erfreuten sich …
Ranzenparty in Twistringen

Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Bei der Sportlerwahl-Gala in der Diepholzer Kreissparkasse gab es mal wieder nur strahlende Gesichter. Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres lag wie …
Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Gleich zwei Ereignisse wurden am Sonntag in der St. Annen-Kirchengemeinde in Westen gefeiert. Zum einem der Invokavit Gottesdienst in der langjährig …
Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium am Wall

Einen großen Besucherandrang hat das Verdener Gymnasium am Wall am Freitag beim „Tag der offenen Tür“ erlebt, der sich wie jedes Jahr mit …
„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium am Wall

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich in Nienburg - drei Schwerverletzte

Auto überschlägt sich in Nienburg - drei Schwerverletzte

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Karneval in Stolzenau: „Eine tolle Atmosphäre“

Karneval in Stolzenau: „Eine tolle Atmosphäre“

Unfall im Kreisel: 78-Jährige fährt weiter 

Unfall im Kreisel: 78-Jährige fährt weiter